Apple WWDC 2013: Zahlen und Fakten zu iOS, Mac OS X und Verkäufen

10. Juni 2013 Kategorie: Apple, geschrieben von:

Wie man das von Apple und anderen Unternehmen inzwischen gewohnt ist, begann man mit ein paar beeindruckenden Zahlen für die 24. WWDC, die die generelle Stärke und das bisher Erreichte nochmal enorm positiv darstellen, Superlative durften während der Keynote natürlich ebenfalls nicht fehlen.

Apple WWDC 2013

Die Nachfrage nach Tickets konnte kaum größer sein, schließlich war die Show innerhalb von 71 Sekunden ausverkauft. Inzwischen hat man sechs Millionen registrierte Entwickler, allein 1,5 Millionen registrierten sich im letzten Jahr.

Danach zeigte man stolz die Strategie der Apple Stores, allen voran der gerade frisch eröffnete Store in Berlin. Inzwischen gibt es 407 Stores in 14 Ländern. Danach ging es natürlich zu aktuellen Verkaufszahlen.
Apple Store
Erste beeindruckende Zahl: 50 Milliarden App Downloads, die man inzwischen in 5 Jahren App Store zu verzeichnen hat.
50 Milliarden App Downloads
Mehr als 900.000 Apps gibt es inzwischen im Store, davon verzeichnen 90% jeden Monat auch tatsächliche Downloads. Für Apple besonders wichtig natürlich auch die Apps, speziell für das iPad optimiert. Hier ist man inzwischen bei 375.000 angelangt.
375.000 iPad Apps

Dann durfte auch Apples Kernargument für die vielen Entwickler nicht fehlen, wenn es um deren Monetarisierung ihrer Apps geht. Inzwischen hat man mehr als 10 Milliarden Dollar an Entwickler ausgeschüttet, ein Gebiet wo Apple immer noch weit die Nase vor den Konkurrenten hat.
10 Milliarden Ausschüttung Apple

Ein entscheidender Faktor dabei dürften die vielen registrierten Benutzer sein. 575 Millionen an der Zahl bei denen „die meisten“ eine Kreditkarte hinterlegt haben.
575 Millionen Entwickler Apple
Danach gab es noch ein paar aktuelle Zahlen zu den Macs. 72 Millionen hat man bei Apple gezählt, diese haben sich laut Apple in fünf Jahren verdoppelt.
72 Millionen Mac Nutzer
Der neue iMac ist inzwischen die Nummer 1 im Kernland USA als meisterverkaufter Desktop-PC, das Macbook die Nummer 1 bei den Notebooks.

Kurzer Schwenk noch zu letzten OS X Version Mountain Lion. Natürlich mal wieder ein neuer Rekord, den Apple verbuchen konnte: 28 Millionen verkaufte Lizenzen und damit die meistverkaufteste Version bisher.
28 Millionen Mountain Lion
Stolz präsentierte man zudem die Zahl derer, die von einer alten Version aktualisiert haben. Über 35% sollen dies sein, ein Seitenhieb auf Windows 8 mit einer Rate von weniger als 5% konnte man sich nicht verkneifen.
Mac OS X Mountain lion Adoption Rate


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Der hat bereits 1476 Artikel geschrieben.