Apple Watch Series 2 vorgestellt, Keramik- und Nike-Modell kommen

7. September 2016 Kategorie: Apple, Wearables, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_appleApple hat heute wie erwartet eine neue Apple Watch vorgestellt. watchOS 3 wurde bereits zur WWDC ausgiebig besprochen, auch mit einer Apple Watch der ersten Generation bekommt man so quasi ein neues Wearable. Auf dem Display kritzeln, um Nachrichten zu beantworten, Fullscreen-Effekte, die Möglichkeit Watchfaces leichter zu wechseln. Die Breathe-App oder die SOS-Funktion sind ebenfalls neu. all das gibt es auch für die alten Modelle. Aber um die geht es hier nicht, denn es gibt schließlich neue Hardware. Die neue Apple Watch ist bis 50 Meter wasserfest, dazu wurde zum Beispiel der Lautsprecher so gestaltet, dass er nach dem Schwimmen selbst dafür sorgt, dass das Wasser wieder nach außen geleitet wird.

applewatch_keramik

Für Schwimmer also schon einmal geeignet, auch durch die neuen Workouts in der Activity-App. Aber auch im Inneren gibt es Neuerungen. Der Prozessor arbeitet doppelt so schnell und die Grafikleistung wurde verdoppelt. So kommt es auch, dass Apps mit 60 Bildern pro Sekunde dargestellt werden können, Night Sky ist eine solche App, sie kann Sternbilder identifizieren.

Das Display wurde auch verbessert, es ist nun doppelt so hell wie das alte, 1000 Nits liefert es. GPS ist in der Apple Watch Series 2 auch vorhanden, perfekt für Jogger oder Wanderungen. Die man zum Beispiel mit der Hiking-App Viewranger absolvieren kann. Die App kann Routen vorher auf die Watch laden und dank GPS dann offline nutzen, man braucht also nicht zwingend eine Verbindung zum iPhone. Die App warnt dann auch, sollte man die Route verlassen.

applewatch_nike

Auch von der Series 2 Apple Watch gibt es wieder mehrere Modelle, Aluminium und Edelstahl. Die Apple Watch Hermes wird ebenfalls mit neuen Modellen weitergeführt. Neu ist eine Version aus Keramik. Sie ist weiß und das Material ist viermal härter als Stahl. Aber das ist nicht das einzige neue Modell, denn auch eine Apple Watch Nike+ wird es geben. Diese ist mit einem speziellen atmungsaktiven Stretch-Armband ausgestattet.

Das sind einige Neuerungen für die Apple Watch, die vor allem Sportler ansprechen dürften. GPS war quasi Pflicht, Wasserfestigkeit war ebenfalls ein nötiger Schritt. Dieser wurde gegangen, während Apple mit watchOS 3 in Sachen Software noch einmal ordentlich nachgelegt hat.

Auch die „alte“ Apple Watch wird weiter im Programm bleiben, allerdings mit dem neuen Prozessor ausgestattet. genannt wird sie Series 1. Dafür wird sie günstiger, ab 269 Dollar gibt es die Series 1, ab 369 Dollar die Series 2 und die Nike+ Apple Watch. Die Nike-Version kommt im Oktober, die anderen Modelle können ab 9. September vorbestellt werden, verfügbar sind sie ab 19. September. Die deutschen Preise für die einzelnen Modelle ergänzen wir, sobald für Deutschland verfügbar.

So, hier die Preise und Verfügbarkeit für alle neuen Modelle laut Apple:

– Apple Watch ist in zwei verschiedenen Gehäusegrößen erhältlich, 38 mm und 42 mm. Apple Watch Series 1 wird mit Aluminiumgehäuse in Gold, Roségold, Silber oder Space Grau in Kombination mit einem Sportarmband ab 319 Euro erhältlich sein; Apple Watch Series 2 wird mit Aluminiumgehäuse in Gold, Roségold, Silber oder Space Grau oder mit Edelstahlgehäuse in Silber oder Space Schwarz in Kombination mit einer großen Auswahl an Armbändern ab 419 Euro erhältlich sein; und die neue Keramik Apple Watch Edition beginnt ab 1.449 Euro. Alle Modelle sind über Apple.com, die Apple Stores und ausgewählte autorisierte Apple Händler und Mobilfunkanbieter erhältlich. Lokale Verfügbarkeiten finden sich unter locate.apple.com. Apple Watch Nike+ beginnt ab 419 Euro und Apple Watch Hermes ab 1.349 Euro.

– Apple Watch Nike+ wird in zwei verschiedenen Gehäusegrößen in Aluminium erhältlich sein, 38 mm und 42 mm. Sie kommt im Paar mit vier exklusiven Nike Sportarmbändern darunter Black/Volt, Schwarz/Cool Gray, Flat Silver/Weiß und Flat Silver/Volt.

– Apple Watch Nike+ wird in 38 mm zu 419 Euro und in 42 mm zu 449 Euro über Apple.com, Nike.com, Apple Stores, ausgewählte Nike Retail Stores, ausgewählte autorisierte Apple Händler, ausgewählte Fachgeschäfte und Warenhäuser verfügbar sein.

– Apple Watch Nike+ wird ab Freitag, 9. September mit Verfügbarkeit Ende Oktober zum Bestellen über Apple.com in folgenden Ländern verfügbar sein: Deutschland, Australien, Belgien, China, Costa Rica, Dänemark, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Hongkong, Indien, Irland, Israel, Italien, Japan, Kanada, Luxemburg, Mexiko, Neuseeland, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Puerto Rico, Schweden, Schweiz, Singapur, Spanien, Taiwan, USA und Vereinige Arabische Emirate.


Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 7371 Artikel geschrieben.