Apple Watch Nike+ ab dem 28. Oktober verfügbar

14. Oktober 2016 Kategorie: Apple, Wearables, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_awnikeDie Apple Watch Series 2 ist mittlerweile verfügbar, zur Vorstellung gab es aber auch ein Modell, das in Kooperation mit Nike entstand. Die Apple Watch Nike+ wurde speziell für Läufer designt, bietet nicht nur ein leichteres und besser belüftetes Armband, sondern auch digitale und analoge Zifferblätter, die direkten Zugriff auf die Nike+ Run Club-App ermöglichen. Auch Trainingspläne, die individuell gestaltet sind, stehen zur Verfügung, sie passen sich dem persönlichen Fortschritt des Nutzers an. Exklusive Siri-Befehle, die einen für das Training motivieren und an selbiges erinnern sollen, sind für die Apple Watch Nike+ ebenfalls verfügbar.

aw_nike

Darüber hinaus bietet die Apple Watch Nike+ auch alle Funktionen und Eigenschaften der Apple Watch Series 2. Ab dem 28.Oktober ist die Smartwatch in vier Versionen verfügbar. Zwei Modelle mit einem Gehäuse in Space Grau und zwei Modelle mit einem Gehäuse in Silber, jeweils mit farblich passenden Armbändern. Alle Modelle sind zudem in 38 mm und 42 mm erhältlich. 419 Euro werden für das kleine Modell fällig, die 42 mm Apple Watch Nike+ gibt es für 449 Euro. Sie unterscheiden sich preislich also nicht von den anderen Series 2 Apple Watches.

Die Apple Watch Nike+ kann über den Apple Store bereits vorbestellt werden, die Armbänder scheint es indes nicht einzeln zu geben. Schade eigentlich, das schwarz-graue Armband hätte sicher auch meiner alten Apple Watch gut gestanden.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 7747 Artikel geschrieben.