Apple vs Samsung: Patentstreit und kein Ende – Einstweilige Verfügung gegen das Galaxy Tab 10.1

27. Juni 2012 Kategorie: Android, Apple, Hardware, iOS, geschrieben von:

Frohe Kunde dringt aus den Vereinigten Staaten zu uns herüber – also falls es irgend wen froh stimmen würde, wenn ein Gerät aufgrund der Patentstreitigkeiten zwischen Apple und Samsung nicht mehr verhökert werden darf. In diesem ewig jungen Duell gibt es nun wieder mal einen Etappensieg zu küren und der geht an Apple.

Die Patenttrolle aus Cupertino konnten (wieder einmal) eine einstweilige Verfügung erwirken gegen ihren Lieblings-Feind und dieses Mal davon betroffen ist wieder das Samsung Galaxy Tab 10.1. Es darf ab sofort in den Vereinigten Staaten nicht mehr verkauft werden, Richterin Lucy Koh begründete das so:

Although Samsung has a right to compete, it does not have a right to compete unfairly by flooding the market with infringing products. While Samsung will certainly suffer lost sales from the issuance of an injunction, the hardship to Apple of having to directly compete with Samsung’s infringing products outweighs Samsung’s harm in light of the previous findings by the Court.

Auf gut Deutsch: Klar ist es blöd für Samsung, wenn man ihnen untersagt, das Teil weiter zu verkaufen. Noch blöder ist es aber für Apple, dass man sehr viel Geld dadurch verliert, dass ein Unternehmen wie Samsung mit nachgeahmten Produkten auf den Markt drängt.

Finde ich nach wie vor nicht richtig und die Vorgehensweise ebenso falsch wie ermüdend, aber immerhin ist davon nicht der Nachfolger – das Samsung Galaxy Tab 2 – betroffen. Dennoch wird Samsung die Geschichte nicht so auf sich beruhen lassen – war ja auch nicht zu erwarten, dass einer der beiden Streithähne jemals klein beigibt.

Quelle: All Things D


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Der hat bereits 1477 Artikel geschrieben.