Apple vs. EU: Angeblich schaltet sich nun die US-Regierung ein

5. Juli 2017 Kategorie: Apple, geschrieben von: André Westphal

Apple soll an die EU bzw. Irland Steuern in Höhe von rund 13 Milliarden Euro nachzahlen. Das hatte die EU-Kommission bereits letztes Jahr entschieden. Freilich war das Unternehmen damit nicht allzu glücklich und versuchte das Blatt rechtlich zu wenden. Stein des Anstoßes waren unrechtmäßige, steuerliche Vergünstigungen in Irland. Jetzt behaupten die Kollegen von Reuters allerdings, dass sich die US-Regierung eingeschaltet habe Jene habe bereits beim Europäischen Gerichtshof Beschwerde eingereicht.

Schon die Regierung unter Obama hatte die Entscheidung der Europäischen Union harsch kritisiert. So wurde der Vorwurf laut, dass die EU sich hier Gelder sichere, die eigentlich in den Vereinigten Staaten verwendet werden müssten. Trump und seine Regierung hatten den Fall bisher aber unkommentiert gelassen. Laut einer anonymen Quelle hätten sich die Vereinigten Staaten aber nun eingemischt und würde die Entscheidung gerne gekippt sehen.

 

Bis es zu einer finalen Entscheidung kommen könnte, soll aber noch Zeit vergehen. Angeblich werde vor Ende 2018 keine Anhörung stattfinden. Apple selbst hatte die Vorwürfe der EU in der Vergangenheit als absurd zurückgewiesen und erklärt das Unternehmen habe immer nach der aktuellen Gesetzeslage gehandelt.

Nicht nur Apple wurde jedoch wegen fragwürdiger Steuermethoden eine Nachzahlung aufgebrummt: Auch Starbucks, Fiat Chrysler und etlich andere Unternehmen sollten hohe Summen an Steuern nachzahlen. Genau wie Apple wollen auch sie gegen die jeweiligen Entscheidungen vorgehen.


Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei
Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich
eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das
erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto
auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 2524 Artikel geschrieben.