Apple veröffentlicht iOS 7.1 inklusive CarPlay

10. März 2014 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, geschrieben von:

Etwas überraschend hat Apple gerade die Version 7.1 für iOS freigegeben. Das auf dem iPhone 5 214 MB große Update bringt eine ganze Reihe an Neuerungen (siehe unten) und kann wie immer direkt über die unterstützten Geräte bezogen werden. iPhone 4 Nutzer werden sich über die verbesserte Leistung freuen können. Wie stark sich die Verbesserungen auf dem doch schon etwas älteren Gerät auswirken, kann ich Euch leider nicht sagen. Falls von Euch jemand ein iPhone 4 nutzt, kann er gerne in den Kommentaren Bescheid sagen, ob es eine spürbare Verbesserung gibt.

iOS7_1_U

Mit iOS 7.1 wird CarPlay voll nutzbar, erst letzte Woche präsentierten diverse Auto-Hersteller das System für ihre Fahrzeuge. Siri hat ebenfalls ein Update bekommen. Man kann nun den homebutton gedrückt halten, während man spricht. So muss man sich nicht auf die automatische Erkennung verlassen, kann dies aber natürlich auch weiterhin tun. Von den neuen Stimmen sind wir in Deutschland nicht betroffen.

iTunes Radio, das bekanntlich noch nicht in Deutschland verfügbar ist, kann ebenfalls ein paar neue Tricks. Neue Sender können über das Suchfeld über „Empfohlene Sender“ erstellt werden. Außerdem können Alben nun über einen Klick gekauft werden, wenn man dies denn möchte.

Der Kalender kann Ereignisse nun auch in der Monatsansicht anzeigen, außerdem werden länderspezifische Feiertage für manche Länder automatisch hinzugefügt.

Die Bedienungshilfen erhielten eine Erweiterung der Fettschrift-Option. Diese ist nun auch auf der Tastatur und dem Rechner verfügbar. Die Reduzierungen der Bewegung können für weitere Apps eingestellt werden. Neue Optionen für die Darstellung von Buttons und Farben sorgen für eine leichtere Bedienung.

Die Kamera-App erhielt eine neue Einstellung zum automatischen Aktivieren des HDR-Modus auf dem iPhone 5S. Der iCloud Schlüsselbund wurde in weiteren Ländern eingeführt. Außerdem wurde noch die Touch-ID Erkennung verbessert und die Abstürze auf dem Homescreen wurden behoben.

Wenn Euch noch andere Änderungen auffallen, ab in die Kommentare damit.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9391 Artikel geschrieben.