Apple schraubt an einer Alles-Fernbedienung

28. Januar 2012 Kategorie: Hardware, geschrieben von:

Universal-Fernbedienungen gibt es wie Sand am Meer, bekanntestes Produkt in diesem Bereich ist sicherlich die Logitech Harmony. In Zukunft wird das Smartphone zur Fernbedienung unserer Heimtechnik, dessen bin ich mir sicher. Aber auch Apple soll an einer universellen Fernbedienung feilen, zumindest deuten mittlerweile aufgetauchte Patentanträge darauf hin. Das bekannte Prinzip will Apple vereinfachen und es dem Benutzer so leicht & angenehm machen, verschiedene Geräte zu bedienen.

Apples Fernbedienung soll Geräte automatisch suchen und zum Portfolio der zu steuernden Geräte hinzufügen. Dies soll mit einem Dauerscanning realisiert werden – bin gespannt, was der Akku dazu sagt. Zwischen diesen Geräten können wir als Benutzer dann hin und her schalten, sehen aber dann auch nur die Menüelemente, die für dieses Gerät gebraucht werden. Laut Info soll es aber auch so sein, dass die Geräte ihre Funktionen an die Fernbedienung senden müssen. Das ist ja heute nicht der Fall und welcher Hersteller außer Apple sollte dies auch tun? Man kocht bekanntlich sein eigenes Süppchen. Auch bin ich mal gespannt, was der Nutzer zu einer Fernbedienung mit Touchscreen sagt. Im Hause Logitech will man herausgefunden haben, dass der Benutzer ein haptisches Feedback (Umschalten & Co) bevorzugt.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25458 Artikel geschrieben.