Apple schaltet Zwei-Faktor-Authentifizierung in Deutschland final frei

20. Februar 2014 Kategorie: Apple, Backup & Security, iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

Apple hat heute final die Zwei-Faktor-Authentifizierung in Deutschland freigeschaltet. Für diesen Sicherheitsmechanismus benötigt ihr neben eurer Apple ID und dem Passwort auch einen Code, den ihr per SMS oder direkt auf euer iOS-Gerät zugesandt bekommt. In Deutschland werden die Provider E-Plus, O2, Telekom und Vodafone unterstützt. So aktiviert ihr die Sicherheitsfunktion: Ihr loggt euch in euren Account ein und wählt “Account verwalten” aus. Nach der Eingabe eurer Sicherheitsfragen könnt ihr die Sicherheitseinstellungen bearbeiten.

Bildschirmfoto_2013-05-10_um_18.59.12

Bildschirmfoto 2013-05-10 um 18.59.22

Bildschirmfoto 2013-05-10 um 18.59.38

Bildschirmfoto 2013-05-10 um 18.59.48

Vertrauenswürdige Geräte, oder alternative SMS-Empfangsmöglichkeit:

Bildschirmfoto 2014-02-20 um 15.09.24

Der angezeigte Code auf eurem Apple-Gerät muss auf der Webseite zur Verifizierung eingegeben werden. Am Ende bekommt ihr noch einen Wiederherstellungsschlüssel, falls alle Stricke mal reissen. Ausdrucken oder digital gut aufbewahren! Eine FAQ findet ihr hier.

Bildschirmfoto 2014-02-20 um 15.14.16So schaut es beim Einloggen aus:

Bildschirmfoto 2014-02-20 um 15.17.36

In diesem Sinne: fröhliches Absichern!

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 16583 Artikel geschrieben.


11 Kommentare

Denni 20. Februar 2014 um 15:34 Uhr

Sauber… gleich erstmal aktiviert!

cgh787 20. Februar 2014 um 15:39 Uhr

Wenn ich das richtige verstehe (vorletzter Screenshot), muss man den Wiederherstellungsschlüssel immer parat haben, oder wie? Das macht leider alles so ziemlich nutzlos.

Kommt die SMS auch, wenn man sich unter icloud.com anmeldet?

caschy 20. Februar 2014 um 15:40 Uhr

@Cihan: warum musst du den immer dabei haben?

Denis 20. Februar 2014 um 15:41 Uhr

Danke für die Info! Mittlerweile aber anscheinend nur noch nach Ablauf einer Sicherheits-Frist von 3 Tagen aktivierbar…..

Konstantin 20. Februar 2014 um 15:42 Uhr

Ich bekomme die Meldung, dass ich die zwei-Stufen-Authentifizierung erst in 3 Tagen aktivieren könne, da das angeblich meiner Sicherheit dient, wenn ich mich dann noch mal einloggen muss…. -_-
Aber bis dann: Apple-Account mit Android-Telefonen (SMS-Code) schützen :)

@cihan (?) – Wiederherstellung – fass ich mal so auf, dass der nur benötigt wird, würdest du einmal den 2-Step-Auth wieder rückgängig machen wollen. Ich mag mich aber auch irren.

Basti 20. Februar 2014 um 16:02 Uhr

Ich habe zwei Accounts. Einen für iTunes/AppStore und den anderen (@iCloud.com) für E-Mail, iMessage, Freunde suchen, usw… Meine Geräte werden mir aber nur beim iCloud-Account angezeigt. Sollten diese nicht beim iTunes/AppStore-Account angezeigt werden?

cgh787 20. Februar 2014 um 17:11 Uhr

@caschy

Sorry habe das Wort “zwei” in diesem Satz nicht gelesen: “Wenn die zweistufige Bestätigung aktiviert ist, benötigen Sie stets zwei der folgenden Dinge, um Ihre Apple-ID zu verwalten”. Hatte das beim Überfliegen noch aufgefasst, dass man alle gelisteten Sachen braucht!

Dirk 20. Februar 2014 um 17:22 Uhr

immer wieder erstaunlich was der angebliche innovationsführer alles bisher noch “nicht” hatte

Thorsten Goldhorn 20. Februar 2014 um 17:29 Uhr

Eine Möglichkeit, den Code über eine Authenticator App zu erzeugen gibt es wohl nicht oder?

Andreas D. 25. Februar 2014 um 22:40 Uhr

@Thorsten: Nein, leider nicht.
Das hat Twitter leider auch vermasselt, da muss man die Twitter App auf dem Smartphone installiert haben.
Wer fehlt denn noch?
Xing, Amazon und alle meine Bankkonten!! ;-)


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.