Apple – Phil Schiller reagiert auf Scuffgate-Problem

25. September 2012 Kategorie: Apple, Mobile, geschrieben von: Gastautor

Könnt ihr euch noch an das Antennagate-Problem vor 2 Jahren beim iPhone 4 erinnern? Leider gibt es beim iPhone 5, dem aktuellsten Gerät aus dem Hause Apple wieder etwas zu bemängeln. Einige Käufer haben an ihrem Edelstahlgehäuse Kratzer bzw. Abschürfungen feststellen müssen. Und weil sich die Meldungen über dieses Scuffgate-Problem häufen, schrieb jetzt ein besorgter Nutzer direkt eine E-Mail an den Apple Marketing-Vizepräsident Phil Schiller. Dieser antwortete sogar!


Leider jedoch nur mit einer sehr, wie ich finde, ernüchternden Antwort. Kurz und knapp schrieb Schiller: Any aluminum product may scratch or chip with use, exposing its natural silver color. That is normal. Auf deutsch: „Aluminum Produkte können durch die Benutzung verkratzen und dann kommt das natürliche Silber zum Vorschein. Das ist normal.“ Die E-Mail wurde anhand des E-Mail-Headers für echt befunden, jedoch hilft es einem recht wenig, wenn man vom Scuffgate-Problem betroffen ist. Ich empfehle all denen, die Kratzer an ihrem iPhone vorfinden, den nächsten Apple Store in der Umgebung aufzusuchen und das iPhone 5 umzutauschen. Natürlich kann man das Gerät auch einschicken. Reine Apple-Partner nehmen die Geräte aktuell nicht an.

Quelle: 9to5mac.com



Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Über den Autor: Gastautor

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Der hat bereits 1430 Artikel geschrieben.