Apple pausiert Update auf watchOS 3.1.1

14. Dezember 2016 Kategorie: Apple, Wearables, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_applewatchZusammen mit iOS 10.2 veröffentlichte Apple auch watchOS 3.1.1 für die Apple Watch. Offenbar wieder einmal mit einem Fehler, denn aktuell ist das Update nicht verfügbar. Es soll bei einigen Nutzern dafür gesorgt haben, dass sich die Apple Watch nicht mehr nutzen lässt, dank fehlender Restore-Möglichkeit deshalb auch in einen Apple Store geschleppt werden muss. Bei mir (Apple Watch Series „0“) lief das Update glücklicherweise problemlos durch, wie weit verbreitet das „Bricken“ der Apple Watch durch das Update geht, ist bislang unklar. Feststellbar ist es an folgender Anzeige auf der Apple Watch:

watch_brick

Bei einigen Nutzern gab es auch eine Meldung, dass das Update nicht verifiziert werden kann, da keine Internetverbindung besteht. Es sind definitiv nicht alle von dem Problem betroffen, auch scheint es keine bestimmte Version der Apple Watch zu betreffen. Beschwerden über das Update sind auch im Apple Support-Forum oder bei reddit zu finden. Eine neue Version des Updates sollte bald verfügbar sein, dennoch schade, dass es seit zahlreichen Updates von Apple immer wieder zu Problemen kommt.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 8498 Artikel geschrieben.