Apple OS X 10.9.2 Beta hat FaceTime Audio im Gepäck

20. Dezember 2013 Kategorie: Apple, geschrieben von:

Mit iOS 7 wurde auf den mobilen Geräten von Apple FaceTime Audio eingeführt. Dies ermöglicht Gespräche zwischen FaceTime-Nutzern, die über die bestehende Internetverbindung abgewickelt werden anstatt direkt über das Mobilfunknetz. Problem ist allerdings, wie immer bei Apple, dass beide Gesprächspartner ein iPhone oder iPad nutzen müssen. Mit der OS X 10.9.2 Beta ändert sich dies, da mit dieser Version nun auch Mac Nutzer FaceTime Audio nutzen können. Ist zwar trotz dieses Schrittes immer noch sehr eingeschränkt, aber jede Erweiterung sollte für den Nutzer willkommen sein.

facetime-audio

Apple vervollständigt somit seine eigenen Messaging-Dienste über das gesamte Portfolio an Produkten. iMessage, FaceTime Video und FaceTime Audio sind sowohl auf den mobilen Geräten, als auch auf den Desktops / Laptops von Apple präsent. Ob man dadurch eine Konkurrenz zu Skype hat? Eher nicht, da die Anwendungsbereiche unterschiedlich sein dürften. Skype ist bisher nur auf Windows Phone als integrierter Service zu nutzen. Apple Nutzer haben durch die tiefe Integration der Apple-eigenen Dienste den großen Vorteil, dass sie keine Zusatzsoftware suchen und installieren müssen.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: TechCrunch |

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9395 Artikel geschrieben.