Apple-Logo: Das Comeback des Regenbogens?

8. März 2012 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von:

Mit der Bitte um Handzeichen: Wer holt sich das neue iPad? Es war gestern eine Präsentation, an der es nicht viel zu meckern gab. Zwar fehlt logischerweise das Charisma eines Steve Jobs, was die menschliche Seite angeht – aber von der technischen Warte aus gesehen hat man eine sehr souveräne Vorstellung abgeliefert mit einem iPad, welches nicht revolutionär erscheint, aber punktuell weiter verbessert wurde und die Konkurrenz vor echte Probleme stellt.

Während sich die erste Aufregung um die technischen Details langsam legt, kommt in den US-Blogs bereits ein anderes Thema auf, welches eher mit dem Schluss der Veranstaltung gestern zusammenhängt. Dort wurde nämlich zum Abschluss ein Logo gezeigt, welches bis dahin so nicht bekannt war, wenngleich es an alte Zeiten erinnert:

Es ist schon eine ziemliche Weile her, dass Apple mit dem Regenbogen-Logo von sich reden machte. Kehrt unter Tim Cook nun der Regenbogen zurück? Würde Sinn ergeben, denn als Sinnbild für das wesentlich besser auflösende Display funktioniert ein so buntes Logo denkbar gut. Ich gebe mal die Frage an euch weiter, die Blogs wie Gizmodo oder VentureBeat stellen: sehen wir hier das neue Apple-Logo? Und wenn ja – was haltet ihr davon?


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Der hat bereits 1477 Artikel geschrieben.