Apple kündigt Update gegen Datums-Bug an

15. Februar 2016 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

Apple_logo_black.svgSicher habt ihr alle von Apples iOS-Bug gehört, der unter Umständen das iPhone lahmlegen kann. Stellt der Nutzer sein Datum auf den 1.1.1970 ein, so kann es sein, dass sich das iPhone nicht mehr starten lässt. Einige Nutzer konnten das Gerät nach einigen Stunden wieder korrekt starten, bei einigen passierte gar nichts mehr. Schnell machten sich Spaßvögel einen Scherz daraus, das Netz mit falschen Informationen zu füttern – so hieß es unter anderem, dass bei Einstellen dieses Datums das iPhone mit einem klassischen Apple-Logo aufwartet. Ist natürlich Mumpitz, den vielleicht aber einige geglaubt haben. Apple hat am heutigen Tage aber schon ein Update angekündigt, das den Fehler ausmerzen soll. Das kommende Update richtet sich an Nutzer von iPhone, iPad oder iPod touch – nachdem das Update eingespielt wurde, sollte der Fehler nicht mehr auftreten. Nutzer, die mit ihrem iPhone gespielt haben und in die Datumsfalle getappt sind, mögen sich an den Apple Support wenden.

Apple2015_iPad_iPhone9



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22925 Artikel geschrieben.