Apple: Kündigt Tim Cook bald erste AR/VR-Entwicklungen an?

18. September 2016 Kategorie: Apple, Hardware, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Apple_logo_black.svgErste Anzeichen sind zumindest da. Tim Cook selbst redet seit geraumer Zeit immer wieder einmal davon, dass das Interesse an der Augmented Reality bzw. der Virtual Reality durchaus vorhanden sei. Nach aktuellsten Gerüchten habe Apple nun gerade erst zwei nicht ganz uninteressanten Personen eingestellt, die das Thema weiter voran treiben könnten. Einer davon war zuvor für Magic Leap, der andere für Oculus VR tätig. Viel mehr als Spekulationen kann man dazu wohl derzeit noch nicht von sich geben. Die Financial Times schrieb noch im Januar davon, dass „hunderte“ Mitarbeiter von Apple mit der Entwicklung im Bereich der AR / VR tätig seien.

Ob es nun irgendwann ein Headset mit Apfel-Logo wird oder in eine völlig andere Kerbe schlägt, meiner Meinung nach fehlte das Unternehmen aus Cupertino noch als einer der Big Player in diesem Bereich. Gemäß Business Insider sei Tim Cook auch eher an der Augmented Reality als an der Virtual Reality interessiert, da bei letzterer auf Dauer nicht so ein kommerzielles Interesse auf sich ziehen würde. Was da kommt? Wir werden es sehen, vielleicht ja schon bei einem der nächsten Events von Apple?

Apple2015_iPad_iPhone3

(via TheVerge)


Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Über den Autor: Benjamin Mamerow

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Benjamin hat bereits 285 Artikel geschrieben.