Apple kauft Novauris: Bekommt Siri einen Offline-Modus?

4. April 2014 Kategorie: iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Apple hat eine recht kleine Firma gekauft. Novauris ist bereits technologisch und mit Patenten mit Siri verbunden, auch wird bereits innerhalb Apples gearbeitet. Was genau da allerdings vor sich geht, ist natürlich nicht bekannt. Novauris ist bekannt für eine stärke in Offline-Spracherkennung, das würde für Siri sehr gut passen. Noch ist es ja so, dass alle Anfragen erst einmal an einen Server gesendet werden. In Gebieten ohne Internetverbindung ist dann keine Nutzung von Siri möglich. Um aber zum Beispiel Termine zu erstellen, benötigt Siri im Prinzip keine Internetverbindung, sondern könnte alles direkt auf dem Gerät abwickeln, wenn die Spracheingabe denn erkannt wird. Der Termin für die WWDC von Apple dieses Jahr steht bereits, dort sollte dann iOS 8 vorgestellt werden. Vielleicht kann Siri dann auch arbeiten, ohne ständig nach Hause telefonieren zu müssen.

siri



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Quelle: TechCrunch |
Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 7751 Artikel geschrieben.