Apple holt Mac-Produktion in die USA zurück

6. Dezember 2012 Kategorie: Apple, Hardware, geschrieben von:

Apples CEO Tim Cook hat in einem Interview bekannt gegeben, dass er Teile der Mac-Produktion wieder in die Vereinigten Staaten holen wird. Bislang werden die Gerätschaften im günstigen Ausland gefertigt. Tim Cook teilt mit, dass man lange darauf hingearbeitet hat und man satte 100 Millionen Dollar dafür in die Hand genommen wird. Schon 2013 soll es soweit sein.

Dies heiße aber nicht, dass Apple nun selber die komplette Produktion in die Hand nimmt, vielmehr will man in den USA mit Partnern zusammenarbeiten. Wenn Arbeitsplätze im eigenen Land geschaffen werden, Hut ab. Dennoch sind die Gütesiegel „Made in“ ja eigentlich auch nichts mehr wert, oder? Made in Germany hat dabei die mit kurioseste Geschichte, war dies doch einmal eine Warnung. (via)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25426 Artikel geschrieben.