Apple.Google.Facebook.Amazon – im Video ganz einfach erklärt, inklusive Geschäftsmodell

30. Juni 2012 Kategorie: Internet, Social Network, geschrieben von: Casi

Wenn ein Link zu einem Video der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen im Netz die Runde macht, schau ich erst einmal skeptisch. Landesanstalt klingt erst einmal schrecklich offiziell, ist aber keine politische bzw staatliche Institution. Stattdessen wird sie durch Rundfunkgebühren finanziert, daher meine anfängliche Skepsis. Diese Institution haut also ein Video raus, in dem es uns Vorgehensweise und Geschäftsmodell der großen US-Unternehmen Apple, Google, Facebook und Amazon näher bringen möchte.

Wer mal genauer hinschaut – und das gilt natürlich auch oder gerade für mich ^^ – erkennt hinter dem Video die Handschrift von Blinkenlichten. Das sind die Jungs, die unter Regie von Mario Sixtus unter anderem für den elektrischen Reporter zuständig sind. Hier könnt ihr also erwarten, dass nicht ein verzerrtes Bild der oben aufgelisteten Unternehmen gezeichnet wird.

In knackigen fünf Minuten erfährt man hier – durchaus auch kritisch beleuchtet – wie diese Unternehmen ticken, wie sie angefangen und sich entwickelt haben. Bevor ich hier jetzt also unnötig viel erzähle, werft einfach selbst einen Blick auf das Video:

 


Werbung: Du bist Android-Entwickler und möchtest am neuen Outbank mitarbeiten? Dann informiere dich hier.

Über den Autor: Casi

Bloggen, Depeche Mode, Simpsons, Schalke 04 - Hashtags meines Lebens ;) Blogge auch bei Mobilegeeks.de und zweipunktnull.org Ihr findet mich bei Twitter, Google+ und Facebook.

Carsten hat bereits 610 Artikel geschrieben.