Apple, Google aufgepasst: Facebook hat nun sein eigenes App Center

10. Mai 2012 Kategorie: Android, iOS, Social Network, Software & Co, geschrieben von:

Mir als Gelegenheitszocker hat es bislang immer gereicht, wenn ich zufällig über eine App bei Facebook gestolpert bin. Das hat meistens so ausgesehen, dass einer oder mehrere meiner Freunde eine Anwendung benutzen und ich es daher in meiner Timeline erfahre. Das ist okay, wenn man gewillt ist, hin und wieder eine App zuzulassen und eher mühselig, wenn man sowieso schon von allen möglichen Anfragen genervt ist – und zudem ist es weit weg davon, ein umfassender Service für uns Nutzer zu sein.

Ein umfassender Service wie ein eigener Facebook App Store es wäre. Dieser jedoch ist jetzt da und nennt sich Facebook App Center. Aktuell gibt es die Seite noch nicht, lediglich die Vorstellung dieses Projekts. Facebook selbst erklärt freilich, dass man nicht Apple mit seinem App Store oder Google mit Google Play Konkurrenz machen wolle. In diesem mobilen Verzeichnis für Apps sollen lediglich alle Anwendungen gelistet sein, die entweder innerhalb Facebook stattfinden – oder  über ein Facebook Single Sign-On verfügen.

Trefft ihr auf eine Anwendung, die bei Android oder iOS erworben werden kann, werdet ihr direkt dorthin weiter geleitet. Das macht die ganze Geschichte für Entwickler jetzt wieder spannender, denn ab diesem Zeitpunkt brauchen die Entwickler nicht mühselig mit irgendwelchen Credits rumkaspern, sondern können direkt über dieses Verzeichnis ihre Apps für bare Münze anpreisen.

Hat für Facebook den unschätzbaren Vorteil, dass man sich hier einen weiteren Weg der Monetarisierung erschlossen hat – nicht unwichtig so kurz vor einem Börsengang. Könnte sowas wie eine WinWinWin-Situation werden: Wir finden die Apps besser, die Developer verdienen daran – und auch für Facebook fällt was dabei ab. Ich persönlich bin gespannt, wie die Geschichte aufgezogen wird, wenn sie erst mal für alle verfügbar ist, welche Apps sich in den oberen Ranglisten finden werden – und wie es sich in naher Zukunft weiterentwickelt.

Quelle: Facebook


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Der hat bereits 1476 Artikel geschrieben.