Apple erforscht angeblich derzeit Möglichkeiten, um elektrische Autos effektiv zu laden

26. Mai 2016 Kategorie: Apple, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Apple_logo_black.svgWie man beim Nachrichtenportal Reuters herausgefunden haben will, arbeitet Apple derzeit daran, verschiedene Möglichkeiten auszutesten und zu erforschen, mit denen elektrische Fahrzeuge geladen werden können. Das schüttet selbstverständlich endlich wieder Öl ins Gerüchtefeuer, dass man in Cupertino bereits an einem eigenen Fahrzeug forschen würde. Angeblich sind derzeit Teams für das Unternehmen unterwegs, um bei Herstellern für solche Ladelösungen herauszufinden, wie die Technik „unter der Erde“ funktioniere.

In Gesprächen, die Apple dabei führte, sei man sehr an der „underlying technology“ interessiert, also der Technik, die quasi das Bodenkonstrukt bildet. Ebenfalls würde man seinen Fokus auf die  Fahrzeugentwicklung richten. Die Angestellten der angesprochenen Unternehmen seien allerdings angewiesen worden, nicht zu viel Informationen heruaszurücken. Wenn man gewissen LinkedIn-Profilen vertrauen mag, dann scheint Apple derzeit ausgesprochen umfangreich auf der Suche nach Entwicklern zu sein, die bereits Erfahrung mit Charging-Technik haben.

Gerade in den letzten Monaten kam immer wieder das Thema auf, dass man in Cupertino allem Anschein nach am eigenen Fahrzeug schraube. Nicht zuletzt daran Schuld sind die Bemühungen des Unternehmens nach Personal, dass ausgewiesene Erfahrung in der Automobilbranche besitzt.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: Benjamin Mamerow

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Benjamin hat bereits 463 Artikel geschrieben.