Apple: Entwickler sollen einfacher für macOS und iOS entwickeln können

20. Dezember 2017 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von:

Microsoft hat es mit Universal-Apps versucht und Google unterstützt auf Chrome OS Android-Apps, um aus den fehlenden Möglichkeiten des Webs auszubrechen. Und Apple? Die könnten den Mac pushen, wenn es denn so kommt, wie aktuell bei Blooomberg berichtet. Entwickler hätten laut des Berichtes später die Möglichkeit, „recht einfach“ Apps für macOS und iOS in einem Rutsch zu gestalten. Bereits ab 2018 könnten Softwareentwickler eine einzige Anwendung entwerfen, die mit Touchscreen oder Maus und Trackpad arbeitet, je nachdem, ob sie auf dem iPhone oder auf Mac-Hardware läuft.

Entwickler müssen derzeit zwei verschiedene Anwendungen entwickeln – eine für iOS und eine für macOS. Darüber hinaus haben sich laut Mark Gurman von Bloomberg Apple-Kunden schon lange darüber beschwert, dass einige Mac-Applikationen zu kurz kommen. Während zum Beispiel die iPhone- und iPad-Twitter-App regelmäßig mit den neuesten Funktionen des sozialen Netzwerks aktualisiert wird, wurde die Mac-Version in letzter Zeit nicht aktualisiert und gilt als minderwertig. Mit einer einzigen App für alle Maschinen erhalten Mac-, iPad- und iPhone-Anwender gleichzeitig neue Funktionen und Updates.

Apple plane derzeit, die Umstellung als Teil der großen iOS- und macOS-Updates im nächsten Herbst zu realisieren. Das geheime Projekt mit dem Codenamen „Marzipan“ ist eine der Ergänzungen für die Roadmap der Apple-Software im nächsten Jahr. Theoretisch könnte der Plan bereits im Sommer auf der jährlichen Entwicklerkonferenz des Unternehmens bekannt gegeben werden. Allerdings weiss man, wie es auch kommen kann: Dass die Pläne auf Eis gelegt werden, weil man noch nicht so weit ist.


Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25722 Artikel geschrieben.