Apple bestätigt Einstellung von Aperture, wenn Fotos für OS X veröffentlicht wird

12. Februar 2015 Kategorie: Apple, geschrieben von:

Aperture_Fotos_OSX

Dass Apple Aperture und iPhoto einstellen wird, ist bereits seit Juni 2014 bekannt. Mittlerweile steht man kurz vor dem Release der ebenfalls im Juni angekündigten neuen Fotos-App in OS X, diese ist in der aktuellen Beta-Version bereits enthalten. Jetzt hat Apple seine Aperture-Seite angepasst und teilt direkt mit, dass Aperture nicht mehr im Mac App Store erhältlich sein wird, sobald Fotos für OS X dieses Frühjahr erhältlich ist. Interessanterweise ist dieser Hinweis auf der iPhoto-Seite nicht zu sehen. Das bedeutet aber nicht zwangsläufig, dass iPhoto bestehen bleibt. (via The Verge)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9407 Artikel geschrieben.