Apple: bunte iPhones und ein Schuh-Zustand-Erkennungs-Patent

24. Januar 2013 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

Gleich zwei Fliegen mit einer Klatsche kann ich mit diesem Beitrag erledigen. Ich hatte mich heute morgen noch mit jemandem unterhalten, der ebenfalls in der Welt der Technik zuhause ist. Wir sprachen über Samsung und Apple. Fakt ist: beide Firmen geben Gas und bei Apple sind die Erwartungen erfahrungsgemäß hoch. Ob da nun irgendwann mal ein Fingerabdruckleser unter dem Home-Button eingebaut wird, das wissen wir heute natürlich noch nicht.

iphone6-iphone5s-couleurs

Auch weiss ich nicht, ob es mal bunte iPhones geben wird. Ganz ehrlich? Ich hoffe es aber. Der aktuelle iPod touch ist auch in vielen Farben zu haben – und so müsste das nächste iPhone auch sein! Hier im Blog habe ich euch mal ein paar Studien eingebunden, wie so ein zukünftiges und vor allem buntes Apple iPhone aussehen könnte. Ich würde ja sicherlich zu einem gelben greifen – sofern es dies geben würde. Die Problematik hier ist natürlich: die Technik bekommen die Hersteller schon recht gut klein und dünn hin – allerdings sieht das beim Akku anders aus.

iPhone-5S-iPhone-6-Couleurs

Je dünner so ein Gerät ist, desto weniger Platz steht dem Akku zur Verfügung. Wenn heute einer kommen würde und mir sagt: hier, dein neues Smartphone. Musst du aber mindestens zwei Jahre nutzen – dafür hält der Akku unter Vollast nicht nur 6 Stunden, sondern 18. Das Ding wäre meins.

13.01.24-Shoe

Schuhe? Bin ja bekennender Turnschuh-Träger und Vertreter der Meinung, dass tragbare Technik das nächste große Ding ist. Ein Patent soll aufgetaucht sein – es geht nicht um runde Ecken oder Slide-to-Unlock, sondern um einen Sensor, der erkennen kann, wenn die Schuhe durch sind. Ein Sensor prüft dabei, ob ihr die Schuhe durchgetanzt habt und gibt dann Alarm. Das Ganze ist natürlich kein Joke, sondern könnte in ferner Zukunft präventiv eingesetzt werden, um eure Füße zu schützen.

Alternativ kann man natürlich Schrittzähler und Co einbauen – der Bereich Fitness boomt bekanntlich gerade auch in Sachen Tech. Hier muss man immer ein wenig weiter denken, als in Sachen Smartphone und Tablet – Stichwort Überall-Internet oder auch Internet der Dinge….

In diesem Sinne, kommt gut in den Feierabend!

(iPhone via, Schuhe via)

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17361 Artikel geschrieben.