Apple bringt 21,5 Zoll-iMac in 4K wohl in der nächsten Woche

7. Oktober 2015 Kategorie: Apple, Hardware, geschrieben von:

iMac5KDas iPhone-Event ist vorbei, das iPad Pro für den Verkaufsstart Anfang November in der Pipeline – da ist doch wieder Luft für zusätzliche Hardware aus dem Hause Apple. Gibt es den 27 Zoll-iMac mit 5K-Auflösung bereits seit Oktober 2014, so pfeifen aktuell die Spatzen (bzw. die Kollegen von 9to5Mac) von den Dächern, dass Apple in der kommenden Woche auch endlich die 4K-Variante des 21,5 Zoll-Modells vorstellen wird. Ausgehend von verschiedenen verlässlichen Quellen wird der kleine 4K-iMac dann ab dem 13. Oktober in den Stores beworben werden, während Apple zum Jahresende (aktuell avisiert: Ebenfalls Anfang November) für einen entsprechenden Lagerbestand sorgen wird.

Neben dem neuen Display mit 4096 x 2304 Pixeln bei gleicher Optik sollen bessere Grafikchips sowie OS X 10.11 „El Capitan“ mit an Bord sein, während das Gerät natürlich ein wenig über den Preisen der bisherigen Modelle rangiert, diese aber auch weiterhin im Store verfügbar sein sollen. Weiteren Gerüchten zufolge arbeiten die Damen und Herren aus Cupertino parallel noch an der zweiten Variante der Magic Mouse mit Force Touch-Integration sowie einer neuen Bluetooth-Tastatur mit verbesserter Batterielaufzeit. Hier scheiden sich aber die Geister, ob die Veröffentlichung der neuen Eingabegeräte zusammen mit dem 4K-iMac erfolgen wird – wie immer ist hier (fast) nichts sicher, lassen wir uns also überraschen.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Digital Native, der trotzdem gerne das Mittelalter erlebt hätte und chronischer Device-Switcher. Multimediafreak. England-Fan. Freier Autor & Tech Blogger. Hobbyphilosoph. Musik-Enthusiast. Querdenker. Zyniker. Hoffnungsvoller Idealist. Gladbacher Borusse und hauptberuflicher IT-Consultant.

Oliver hat bereits 431 Artikel geschrieben.