Apple aktualisiert iOS auf 6.1

28. Januar 2013 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

Apple hat heute iOS auf Version 6.1 aktualisiert und fügt LTE-Unterstützung für 36 zusätzliche iPhone-Mobilfunkanbieter und 23 zusätzliche iPad-Mobilfunkanbieter auf der ganzen Welt hinzu. So können noch mehr Nutzer des iPhone 5, iPad mini und iPad mit Retina Display den hohen Datendurchsatz beim Browsen, Herunterladen und Streamen von Inhalten in anständiger Geschwindigkeit erleben. Hierzulande sieht es bislang mau aus, die Apple-Seite für LTE führt weiterhin nur die Deutsche Telekom auf.

iPad Mini

Bisher haben iOS-Nutzer über neun Milliarden Bilder über Fotostream hochgeladen, mehr als 450 Milliarden iMessages versendet und über vier Billionen Benachrichtigungen erhalten – so teilt Apple mit. Ebenfalls neu: einzelne Titel können wieder bei iTunes Match heruntergeladen werden, beschrieb ich ja schon hier. iOS 6.1 ist als kostenloses Softwareupdate ab heute verfügbar. iOS 6.1 ist kompatibel mit iPhone 5, iPhone 4S, iPhone 4, iPhone 3GS, iPad (dritte und vierte Generation), iPad mini, iPad 2 und iPod touch (vierte und fünfte Generation).


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch diese Advertorials an, die wir auf separaten Seiten geschaltet haben: Acer Iconia Tab 8 und HP Cashback Aktion. Danke, jeder Aufruf hilft uns.

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 16885 Artikel geschrieben.


32 Kommentare

Michael 28. Januar 2013 um 19:50 Uhr

kann man mit iOS 6.1 unter Mobile Daten 3G deaktivieren mit Telekom-Netz oder gibts wieder nur den LTE-Schalter? Aufgrund der schlechten Empfangsquali beim iPhone 5 wäre das sehr wünschenswert….

Florian 28. Januar 2013 um 19:53 Uhr

Hi Michael,

Also ich konnte auch schon unter 6.0.1 getrennt 3G und LTE schalten…

LG Florian

Stefan 28. Januar 2013 um 20:00 Uhr

ich bin mal gespannt, wann andere LTE Anbieter in Deutschland mit dazu kommen. Aber das passt so auch schon ganz fein.

Stefan 28. Januar 2013 um 20:14 Uhr

>Hierzulande sieht es bislang mau aus, die Apple-Seite für LTE führt weiterhin nur die Deutsche Telekom auf.

Wie sollte sich daran auch was ändern?
Apple hat ja vermutlich nicht irgendwelche neuen Frequenzen in die Geräte gezaubert.

Also ist der bezug auf Deutschland in deinem Text total unnötig,

Michael 28. Januar 2013 um 20:30 Uhr

Hallo Florian,

mach mich nicht fertig, wie hast du das geschafft? Gibts einmal en Schalter LTE deaktivieren und nen extra Schalter für 3G deaktivieren sodass man konstant ins EDGE Netz reinkommt? Ist dein Netzbetreiber Telekom oder congstar? kannst mir mal en screenshot zeigen?

plantoschka 28. Januar 2013 um 20:41 Uhr

Schade der AppStore mit dem iPad (3. Generation) ist immernoch langsam und ruckelig… Ich dachte immer bei Apple würde man am Perfektionismus arbeiten… Der AppStore unter iOS5 lief um einiges flüssiger.

Auf dem iPhone 5 läuft der neue AppStore allerdings ganz gut.

elknipso 28. Januar 2013 um 20:42 Uhr

Update lädt gerade, scheint recht fix zu gehen.
Bin mal gespannt ob es jetzt endlich auch einen Jailbreak für iOS 6.1 geben wird.

HO 28. Januar 2013 um 21:02 Uhr

Leute, dieses SOFTwareupdate ändert NIX an der Hardware. Somit wird nun auch weiterhin kein LTE 800 und 2600 unterstützt, sondern weiterhin nur LTE 1800. Und LTE 1800 wird in Deutschland nur von der Telekom genutzt.
Das einzige was nun passiert ist: Die Mobilfunkbetreiber dürfen ihren LTE Dienst nicht einfach so für Apple Geräte anbieten, sondern sich erst durch Apple zertifizieren lassen. Bei der Telekom ist das bereits vor dem erscheinen des iPhone 5 geschehen. Bei der Swisscom in der Schweiz nun erst jetzt.
Selbst wenn sich Vodafone und O2 in Deutschland bereits zertifiziert haben lassen, werden erst das iPad 5, das iPhone 5S und das iPad mini 2 die Hardware bieten um deren LTE Netze nutzen zu können, also einen Mobilfunkchip mit Unterstützung für LTE 800, 1800 und 2600.

elknipso 28. Januar 2013 um 21:05 Uhr

Kam nach dem Update bei euch auch der iOS 6 Assistent und ihr musstet erst einmal euer Passwort für iMessages und Co nochmal neu eingeben, und die Rufnummer und Mail Adressen über die ihr per iMessage erreichbar sein wollt neu bestätigen?

HO 28. Januar 2013 um 21:06 Uhr

Und zum LTE / 3G Ein/Ausschalter:
Als Telekom Kunde hat man einen LTE Schalter und keinen 3G Schalter, 3G lässt sich also leider nicht deaktivieren.
In allen anderen Netzen ist nur ein 3G Schalter vorhanden und kein LTE Schalter. Hier lässt sich also 3G deaktivieren.
Das war vorher so und das bleibt weiterhin leider so.

HO 28. Januar 2013 um 21:49 Uhr

Apple: iOS 6.1 ist da. Für alle. Sofort.

Nokia: Lumia-Update: sukzessive Verfügbarkeit in den nächsten Wochen.

Android: Das Update steht je nach Lust, Laune und gutem Willen von eurem Mobilfunkanbieter oder OEM-Ausrüster in den nächsten Wochen und Monaten bereit.

joloshop 28. Januar 2013 um 22:36 Uhr

Und das Beste nun gibt es auch wieder einen Jailbreak.

Habil 29. Januar 2013 um 02:17 Uhr

Genau, ich hab auch nur wegen des Jailbreaks geupdated. iOS 6.0.x hab ich zwecks Unsicherheit rausgelassen. Ich freu mich schon auf SBSettings & Co :)!

Stefan 29. Januar 2013 um 07:05 Uhr

Hat hier denn auch noch jmd Probleme mit aktiviertem LTE und der Erreichbarkeit?

wenn ich LTE anschalte, landen viele Anrufe direkt auf meiner Mailbox, ohne dass mein iPhone5 überhaupt klingelt.

elknipso 29. Januar 2013 um 08:21 Uhr

@Habil
Ist das mit dem Jailbreak denn schon “offiziell” sicher?
Würde mich auch freuen, alleine SBSettings ist schon ein Grund für einen Jailbreak.

André Vonrhein 29. Januar 2013 um 11:33 Uhr

Ich habe vorhin festgestellt, dass ich auf einmal ziemliche Empfangsprobleme habe! Wohne in Frankfurt/Main und habe eigentlich in meinem Stadtteil LTE Empfang (auch wenn es offiziell nicht von Congstar angeboten wird ;)). Aber nun nur noch sporadisch und generell schlechten Empfang, statt vollem Empfang nur noch 2-3 Balken und nur 3G!

Michael 29. Januar 2013 um 11:38 Uhr

@André Vonrhein
ich war vor meinem Wechsel zu congstar bei der Telekom und man denk gleiches netz gleicher Empfang. kann aber auch feststellen, dass mit iPhone 5 der Empfang merklich schlechter geworden ist.

Wenn man einfach mal 3G deaktivieren könnte hätte ich flächendeckenden vollen EDGE Empfang deutschlandweit!

Ich verstehe nicht warum man uns diese Option vorenthält, kommt doch deswegen keiner zu schaden.

André Vonrhein 29. Januar 2013 um 11:44 Uhr

@Michael
Die Empfangsprobleme habe ich erst seit dem gestrigen Update auf iOS 6.1
Habe Congstar seit dem ich das iPhone 5 habe, daher kann ich da keinen Vergleich ziehen. :)

Blubb 30. Januar 2013 um 09:17 Uhr

Habe auch Empfangsprobleme mit dem Iphone 4. Dort wo ich normalerweise 5 Balken Empfang hatte, habe ich nun noch maximal 3, Tendenz eher zu 2 Balken :-(

Sela 30. Januar 2013 um 23:53 Uhr

Leute nach dem updaten hatte ich auch Empfangsprobleme.Statt 5 Striche hatte ich nur noch 2-3 Striche.Was ihr machen könnt,falls 3g bei euch ausgeschaltet ist oder eingeschaltet ist tut es ausschalten bzw einschalten dann wieder ausschalten danach habt ihr wieder vollen Empfang:) Liebe Grüße

Rolf 1. Februar 2013 um 15:14 Uhr

Ich bin eigentlich ein absolut zufriedener Nutzer des iPhones 4S, bis zum Update auf IOS 6.1. Vorher hat der Akku zwischen 4 und 5 Tagen gehalten. Ihr seht, ich bin nicht ständig am iPhone. Nach dem Update hält der Akku nicht mal einen Tag und das bei meiner Minimalnutzung. Kann das noch wer beim 4S bestätigen? Ich finde das dramatisch. Wenn ich das iPhone intensiver nutzen würde, hält der Akku ja nicht mal nen halben Tag.

LG,

Rolf

Tina 2. Februar 2013 um 11:04 Uhr

Hey Rolf, hab gestern auch mit dem 4S auf 6.1 upgedated und mein Akku hatte zum schlafen gehen 75%. Heut morgen um 5 war der Akku auf einmal leer, obwohl es ja nur da lag :-( So kann ich echt nicht arbeiten. Hoffe sie fixen das Problem schnell.

Rolf 2. Februar 2013 um 11:25 Uhr

Hallo Tina,

ich habe gestern ein Mal G3 aus- und danach wieder eingeschaltet. Danach hab ich das iPhone voll geladen und protokolliere den Ladezustand mit. Nach nunmehr 19 Stunden hab ich noch 86% Ladezustand. Ich werde das sehr genau beobachten. Vielleicht lags auch an der ersten Ladung inkl. Update auf IOS 6.1???

LG,

Rolf

Tina 3. Februar 2013 um 09:16 Uhr

Hey Rolf,
danke für den Tipp.
Hab gestern noch 2 mal voll geladen und jedes Mal war der Akku nach 6-7 Stunden komplett leer (auch ohne Benutzung). Allerdings habe ich Deinen Tipp, 3G aus- und wieder anzuschalten erst jetzt gelesen. Das versuche ich jetzt auch mal.
Finde aber extrem komisch, wenn es daran liegt. Mein Akku entlädt sich in der WLAN Umgebung zuhause derzeit genau so schnell wie unterwegs.

GLG
Tina

Rolf 3. Februar 2013 um 09:47 Uhr

Hi Tina,

nach knapp 37 Stunden habe ich aktuell noch eine Akkukapazität von 74%. Es scheint am 3G Ein- und Ausschalten gelegen zu haben. Probier das mal, danach das iPhone neu starten, vollladen und schauen.

LG,

Rolf

Redmonk78 3. Februar 2013 um 11:00 Uhr

An alle mit Akku Problemen nach dem Update auf 6.1: Habt ihr über das iPhone geupdated oder über iTunes? Bei mir war iTunes für den schlechten Akku verantwortlich. Es wurden Email Einstellungen synchronisiert, welche zu einem erhöhten Akkuverbrauch beigetragen haben. Erst das manuelle Neukonfigurieren der Emailkonten direkt auf dem iPhone hat den Akku wieder stabilisiert.

Rolf 3. Februar 2013 um 16:35 Uhr

Ich habe via iTunes aktualisiert, allerdings nutze ich keine EMails auf dem iPhone, ich habe kein Konto konfiguriert.

In denletzten 6 Stunden hat sich der Akku um ganze 14% entladen, obwohl es hier nur herum lag. Ich bin nun nach 44,5 Stunden bei 59% Akkuleistung.

LG,

Rolf

Redmonk78 3. Februar 2013 um 21:51 Uhr

Naja nach fast 2 Tagen noch bei 59% ist doch Super. Mein Akku ist bei normaler Nutzung da schon leer. Vielleicht mal 3G ausschalten. Das spart einiges an Energie.
Ein Bug ist es erst, wenn das iPhone innerhalb von 24h leer ist und das auch schon bei minimaler Nutzung.

Rolf 7. Februar 2013 um 19:07 Uhr

Genau das wars ja nach dem Update.


2 Trackback(s)

29. Januar 2013
Apple iOS 6.1 – 3G deaktivieren nicht mehr möglich | Reisen Blog
9. Februar 2013
Vodafone und 3 Österreich warnen iPhone 4S Nutzer vor Update auf iOS 6.1

Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.