AppChooser: Das Sharing-Menü von Android in den Griff bekommen

11. April 2014 Kategorie: Android, geschrieben von:

Das Schöne an Android? Ich kann über das Sharing-Menü beliebigen Content von A nach B transportieren und so zum Beispiel schnell Links aus dem Browser in beliebige Apps, zum Beispiel den Twitter-Client oder den Messenger schieben. So sieht das Ganze aus, die meisten werden es kennen.

sharing-1Nun ist es kein Geheimnis, dass sich durch die Offenheit von Android einiges anpassen lässt, ich griff in der Vergangenheit gerne zum AndMade Share, einer App, die das Sharing-Menü dahingehend anpasste, dass nicht gewünschte Apps ausblendbar sind. In eine ähnliche Kerbe schlägt AppChooser – zwar aus dem Jahre 2012 – aber immer noch eine gut nutzbare App. Auch hier lassen sich auf Wunsch Apps aus dem Sharing Menü ausblenden, indem man sie länger „festhält“. Ganz witzig: die App integriert sich in Google Chrome, direkt neben dem Sharing Menü ist sie zu finden:

sharing-2

Was es zu beachten gibt: leider gibt es keine Möglichkeit, einmal ausgeblendete Apps wieder einzublenden, rechts unten im App Chooser müssen dann alle Apps wieder sichtbar gemacht werden.

sharing-3Durch die Anpassung des Menüs kommt ihr – bei entsprechender Ausmistung – auf ein sehr flottes, kurzes Menü, über welches ihr vielleicht etwas schneller sharen könnt. Während sich die App in Chrome integriert, werdet ihr beim Sharing aus anderen Apps noch einmal gefragt, ob ihr mit dem Systemstandard oder dem AppChooser teilen wollt. Hier lässt sich festlegen, dass ihr immer, aus jeder App und Nachfrage den AppChooser nutzen könnt.

AppChooser
AppChooser
Entwickler: noxi
Preis: Kostenlos
  • AppChooser Screenshot
  • AppChooser Screenshot

 


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: makeuseof |

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25426 Artikel geschrieben.