App-Updates und Angebote: Facebook-Seitenmanager, Kindle-App, Shadow Blade, Hoplite und Leo’s Fortune

9. Dezember 2014 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von:

Es gab heute ein paar kleinere App-Updates und Angebote, bunt gemischt über die mobilen Systeme, kompakt zusammengefasst in einem Artikel. Den Anfang macht der Facebook-Seitenmanager für das iPad. Auf eben jenem gibt es in der Universal-App ein neues Design. Witzigerweise wird dies nur im Changelog der App im US-App Store erwähnt, das neue Design steht aber auch deutschen App-Nutzern zur Verfügung.

Facebook-Seitenmanager
Facebook-Seitenmanager
Entwickler: Facebook, Inc.
Preis: Kostenlos
  • Facebook-Seitenmanager Screenshot
  • Facebook-Seitenmanager Screenshot
  • Facebook-Seitenmanager Screenshot
  • Facebook-Seitenmanager Screenshot
  • Facebook-Seitenmanager Screenshot
  • Facebook-Seitenmanager Screenshot
  • Facebook-Seitenmanager Screenshot
  • Facebook-Seitenmanager Screenshot
  • Facebook-Seitenmanager Screenshot
  • Facebook-Seitenmanager Screenshot

Nutzer der Kindle-App für Android können ebenfalls eine neue Version der App auf ihre Geräte laden. Diese bringt eine verbesserte Bibliothekssuche, lässt Karteikarten erstellen, wenn man mit Lehrbüchern arbeitet und bringt das X-Ray-feature für Bücher mit. Mit dieser Funktion lassen sich Charaktere, Orte und Begriffe nachschlagen.

Kindle
Kindle
Entwickler: Amazon Mobile LLC
Preis: Kostenlos
  • Kindle Screenshot
  • Kindle Screenshot
  • Kindle Screenshot
  • Kindle Screenshot
  • Kindle Screenshot
  • Kindle Screenshot
  • Kindle Screenshot
  • Kindle Screenshot
  • Kindle Screenshot
  • Kindle Screenshot
  • Kindle Screenshot
  • Kindle Screenshot

iOS-Nutzer können aktuell dank des PocketGamers-Adventskalenders das Spiel Shadow Blade kostenlos abgreifen. Das war zwar schon gestern hinter dem Türchen, ist aktuell aber noch kostenlos im App Store erhältlich. Das Spiel ist eine Mischung aus Jump and Run und Hack & Slay, lässt sich trotz Touchsteuerung ordentlich bedienen und ist für den Zeitvertreib zwischendurch ganz gut geeignet.

Shadow Blade
Shadow Blade
Preis: 2,29 €
  • Shadow Blade Screenshot
  • Shadow Blade Screenshot
  • Shadow Blade Screenshot
  • Shadow Blade Screenshot
  • Shadow Blade Screenshot
  • Shadow Blade Screenshot
  • Shadow Blade Screenshot
  • Shadow Blade Screenshot
  • Shadow Blade Screenshot
  • Shadow Blade Screenshot

Und auch das nächste Game stammt aus dem Adventskalender. Hoplite ist ein rundenbasiertes Strategiespiel, in dem es mehr um das Überlegen geht. Auf kleinen Karten will jeder Zug wohl überlegt sein, will man das Spiel gewinnen. Die Level werden zufällig generiert, sodass man jedes Mal ein neues Spielerlebnis hat, wenn man eine Runde startet.

Hoplite
Hoplite
Entwickler: Douglas Cowley
Preis: 3,49 €
  • Hoplite Screenshot
  • Hoplite Screenshot
  • Hoplite Screenshot
  • Hoplite Screenshot
  • Hoplite Screenshot
  • Hoplite Screenshot

Zu guter Letzt gibt es noch einmal etwas für iOS. Diesmal nicht kostenlos, dafür von 4,49 auf 2,69 Euro reduziert. Leo’s Fortune ist ein stark gemachtes Jump and Run-Spiel, das man bei einer solchen Aktion schon einmal mitnehmen kann. Den Apple Design Award hat das Spiel nicht unbegründet erhalten, es ist sehr detailliert gestaltet und mit dieser typischen Liebe zum Detail versehen, was es zu einem der besseren Titel für iOS-Geräte macht.

Leo's Fortune
Leo's Fortune
Entwickler: 1337 & Senri LLC
Preis: 5,49 €
  • Leo's Fortune Screenshot
  • Leo's Fortune Screenshot
  • Leo's Fortune Screenshot
  • Leo's Fortune Screenshot
  • Leo's Fortune Screenshot
  • Leo's Fortune Screenshot
  • Leo's Fortune Screenshot
  • Leo's Fortune Screenshot
  • Leo's Fortune Screenshot
  • Leo's Fortune Screenshot

Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9381 Artikel geschrieben.