App Switcher für iOS: ein Konzept wird zur Realität

9. Dezember 2012 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

Jedes System hat Vor- und Nachteile. Einer der großen Vorteile von Android ist dessen Offenheit. Aber dieser Vorteil ist auch ein Nachteil, wenn man einigen Entwicklern glauben will. Sie sehen diese Offenheit als Problem in Sachen Raubkopien. Deshalb setzen viele Entwickler auf iOS, obwohl auch dieses an sich geschlossene System auch nicht zwingend ein Garant für legale Software ist.

Wer will und für sein aktuelles Gerät einen Jailbreak findet, der findet auch die Möglichkeit, sich ansonsten kostenpflichtige Software kostenlos zu besorgen. Dem Jailbreak haftet die Stigmatisierung des Verbotenen an, dabei ist es gar nicht so. Viele Entwickler vertreiben Software, die es aufgrund verschiedener Restriktionen seitens Apple nicht in den offiziellen App Store geschafft haben.

So finden wir zwar für Apples iOS die wohl qualitativ hochwertigsten Apps vor (Achtung, meine Meinung!), in Sachen Systemanpassung ist aber Ebbe angesagt. Ziemlich klasse umgesetzt finde ich den App Switcher. Dieser wurde erst als Konzept erdacht und zeigt die unterschiedlichen Möglichkeiten unter iOS auf, wie man zwischen Apps hin und her wechseln kann. Aus dem Konzept wird man nun ein eigenständiges Tool entwickeln, welches irgendwann mal auf Geräten mit Jailbreak landen wird. Gefällt mir optisch wirklich gut, erinnert mich an den vertikalen App-Switcher, wie ich ihn auf meinem Nexus 4 vorfinde.

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17367 Artikel geschrieben.