App Store vs. Play Store – Apple mit fast doppelt soviel Umsatz

13. Januar 2018 Kategorie: Android, Apple, Google, iOS, geschrieben von:

Das Jahr 2017 ist vorbei und viele Firmen machen sich auf, Geschäftsjahre abzuschließen oder Statistiken zu ziehen. Auch für unsereins sind die ein oder anderen Zahlen interessant, zum Beispiel wie viel Umsatz durch App Store und Play Store generiert wird. Bei Sensor Tower hat man nun die neuesten Statistiken gezogen und bestätigt damit, dass Apple nach wie vor weit vor Google liegt, aber schauen wir doch mal genauer hin.

Laut Statistik gaben Nutzer von iOS und Android geschätzte 58,6 Milliarden US-Dollar für Apps, In-App-Käufe und Abos aus, 35 Prozent mehr als im Jahr 2016. Wenn man sich die Umsatzanteile genauer ansieht, stellt man wenig überraschend fest, dass man in Cupertino doppelt so viel an Apps verdient als bei Google. Der App Store ist auch deshalb im Vorteil, da er im Gegensatz zum Play Store auch Umsätze im chinesischen Markt generieren kann.

Auch wenn man sich beim Umsatz mit dem zweiten Platz geschlagen geben muss, so ist Google bei den Downloads zumindest auf dem obersten Podest. 64 Milliarden App-Downloads stehen 28 Milliarden im App Store gegenüber. Auch diese Zahl ist wenig überraschend, da es natürlich viel mehr Android-Geräte gibt, als iPhones, iPads und iPod Touch.

Die oben genannten 58,6 Milliarden US-Dollar werden natürlich nicht nur durch klassische Apps generiert, 48,3 Milliarden des Umsatzes kommen aus gekauften Spielen, ganze 82 Prozent des Gesamtumsatzes. Auch hier macht Apple fast doppelt soviel Umsatz, 30 Milliarden bekommt der Konzern mit dem angebissenen Apfel, 18 Milliarden darf Google für sich verbuchen.

Google ist dafür wieder bei den Downloads der Erste, 77 Prozent der 35,5 Milliarden Spiele-Downloads werden im Play Store getätigt.

Natürlich ist das alles Zahlenschieberei, dennoch interessant zu wissen, was die beiden Konzerne für Geld mit den digitalen Marktplätzen generieren.


Über den Autor:

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Oliver hat bereits 189 Artikel geschrieben.