App Store: Promo-Codes nun auch für In-App-Käufe möglich

31. Oktober 2016 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

App Store Artikel AppsPromo-Codes sind für Entwickler eine gute Sache, um Apps bekannter zu machen. Einfach ein paar Promo-Codes an Redaktionen geschickt, schon kann man hoffen, dass der ein oder andere darüber berichtet. Im App Store sind die Promo-Codes schon ewig nutzbar, allerdings auch nur für Apps, die im Normalfall direkt beim Download bezahlt werden müssen. Im Gegensatz zum Google Play Store – wo es die Promo-Codes noch nicht so lange gibt – konnten sie nicht für In-App-Käufe genutzt werden. Das ändert sich nun, über iTunes Connect können Entwickler nun ebenfalls Promo-Codes für In-App-Käufe erstellen.

Allerdings sind diese Promo-Codes limitiert. Pro In-App-Kauf können 100 Codes generiert werden, pro App allerdings maximal 1000 Codes – alle sechs Monate. Als normaler Nutzer von Apps wird man davon vermutlich wenig haben, eventuell über Gewinnspiele. Vorrangig werden wohl aber leider Presseleute damit versorgt, damit auch ja über die App berichtet wird. Kommt bei uns äußerst selten vor, dass wir überhaupt Codes angeboten bekommen. Wenn wir eine App vorstellen, dann weil wir sie entweder selbst gut finden oder wir von anderen darauf aufmerksam gemacht werden. Promo-Codes erhalten wir in den seltensten Fällen, mal sehen ob sich das nun ändern wird. 😀

(via 9to5Mac)


Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 7750 Artikel geschrieben.