Any.do: ToDo-Tool nun auch für iOS und Web

3. Juni 2012 Kategorie: Android, Google, iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

Da erreichen dich Nachrichten, die freuen dich – und dann schaust du genauer und wirst enttäuscht. So ähnlich ging mir das eben bei Any.do. Die App stellte ich vor einiger Zeit vor. ToDo-App, absolut schlank und klasse realisiert, dazu direkter Abgleich mit den Google Tasks unter Android – inklusive Tablet UI. Eine Erweiterung für Google Chrome sollte kommen, ebenso die iOS-App. Was hab ich mich gefreut: schlanke ToDo-App für Android, iOS und Web basierend auf den Google Tasks.

Nicht, dass ich Probleme hätte, meine ToDos woanders zu lagern – allerdings habe ich eine Vorliebe für die Google Tasks, kann ich diese doch notfalls innerhalb von Google Mail und Co aufrufen. Tjoa – heute erschien dann die kostenlose App für Any.do sowohl als Erweiterung für Chrome, als auch für iOS. Schnell installiert – Vorfreude. Dabei blieb es dann auch.

Kein Einloggen mehr per Google Konto – sondern per Facebook oder neuem Konto. Abgleich mit den Google Tasks? Fehlanzeige – soweit ich das sehen kann. Gegentest gemacht. Nackten Androiden genommen, Any.do installiert. Auch nur Einloggen per Facebook oder Neuregistrierung möglich. Weit und breit keine Google Task. Nun ja – damit erst einmal nichts für mich, da kann ich gleich bei producteev zu bleiben.

Habe ich bei Any.do eben einen Denkfehler gemacht und etwas übersehen? Die Macher kündigten doch dick die nähere Integration der Google Tasks und Co an… Nun ja – für viele sicherlich dennoch eine tolle und vor allem schlanke ToDo-App. Ich mache mich nun auf die Suche nach der Antwort um die Google Tasks bei Any.do und melde mich gegebenenfalls wieder.

Nichtsdestotrotz: wirklich tolle App, für Leute mir “ab und an” mal Aufgaben :)

Download @
App Store
Entwickler: Any.DO
Preis: Kostenlos

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 16522 Artikel geschrieben.


12 Kommentare

Konstantin 3. Juni 2012 um 19:19 Uhr

Das Design erinnert irgendwie an Windows Phone…

André 3. Juni 2012 um 19:26 Uhr

Aufgabenabgleich mit Google, für Android und umsonst: GTasks. Immer noch das Beste.

Ramón 3. Juni 2012 um 19:42 Uhr

Es sieht schon nett aus und ich hätte mir es auch installiert, aber ohne Google Task sync bringt das auch für mich nichts. Wollen wir hoffen das die Entwickler das noch integrieren.

Flokass 3. Juni 2012 um 19:48 Uhr

Steht schon seit Monaten auf meiner Watchlist. Ist sehr minimalistisch und erinnert mich an Google Tasks. Reicht für meine zwecke aber nicht und dieses mini-Layout im Chrome-Addon finde ich zu unpraktisch und klein. Ist also für mich keine Alternative. Ich bleibe wohl vorerst bei Nirvana.

Bastian 3. Juni 2012 um 21:20 Uhr

Also ich kann mein Any.Do mit Google-Tasks syncen. In den Einstellungen auf meinem Android ICS (Nexus S). Gerät ist leider nicht gerootet, daher kein Screenshot zum Beweis. Habe mich mit einem neuen Konto registriert und kann in den Einstellungen dann unter “Sync” auswählen mit welchem Google-Konto ich syncrhonisieren möchte.
Habe meine Google-Tasks überprüft, Aufgaben sind auch dort vorhanden.

David 3. Juni 2012 um 21:27 Uhr

Keine iPad App… Sehr schade!

A. Clauss 3. Juni 2012 um 21:48 Uhr

Moin

wenn man beim installieren das facebook-login abbricht, kann man unter den Einstellungen ein Google-Konto auswählen. Sync funktioniert.
Chrom noch nicht getestet

Coca 3. Juni 2012 um 22:00 Uhr

Folgendes ist der Fall:

In der Android-App ist die Synchronisierung mit Google Tasks noch konfigurierbar. Soweit alles, wie immer. In der iOS-App und der Chrome-Erweiterung jedoch fehlen die Optionen.

Das heißt im Umkehrschluss, dass die Synchronisierung von Any.DO aus der Android-App heraus funktioniert. Die iOS-App und auch die Chrome-Erweiterung jedoch können die Daten nicht direkt mit Google Tasks synchronisieren!

Beispielszenario:

Ich lege in der Chrome-Erweiterung eine Aufgabe an. Diese müsste ich dann erst mit der Android-App synchronisieren, um das dann wiederum von dort aus mit Google Tasks abzugleichen. DANN hätte ich alle Aufgaben auch in Google Tasks.

Ich muss nicht sagen, dass das für eine Aufgabenverwaltung ein untragbarer Zustand ist, oder? Zumal ich darauf wette, dass Any.DO die Google Tasks Synchronisierung mit dem nächsten Update auch aus der Android-App komplett entfernen wird.

Bertram Simon 4. Juni 2012 um 13:29 Uhr

Wenn es nur um Aufgabenverwaltung im Desktop-Browser geht, kann ich http://nitrotasks.com/ empfehlen. Sehr aufgeräumt und unterschiedliche Designs möglich. Bietet Sync via Dropbox und Ubuntu One an, allerdings keine Google Tasks.

Cuff 4. Juni 2012 um 14:09 Uhr

Gibt es nen task Manager, der in einer kalenderansicht auch die Termine aus dem iCal anzeigt?


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.

Advertisment ad adsense adlogger
Advertisment ad adsense adlogger