Antivirus Avira blockt Anwendungen

15. Mai 2012 Kategorie: Backup & Security, Windows, geschrieben von:

Da werden sich viele Anwender nach dem aktuellen Update von Avira nicht wirklich gefreut haben, als sie feststellten, dass harmlose Anwendungen blockiert wurden, teilweise die Rechner gar nicht mehr in der Lage waren, einen sauberen Start hinzulegen, dies betraf allerdings nur die 32Bit-Version.

Ist natürlich ein GAU für einen Hersteller von Antivirus-Software. Ich habe schon einmal so etwas in einem produktiven Umfeld erlebt, da zerschoss es unser Firmennetzwerk und ca. 50 Rechner waren nicht mehr in der Lage, zu starten.

Das Update betrifft übrigens nicht die Nutzer des kostenlosen Avira Antivirus, sondern nur die, die die kostenpflichtige Anwendung nutzen. Diese haben sich mittlerweile auch schon im Forum von Avira eingefunden und ihren Unmut kundgetan. Heute morgen hat man dann bei Avira die Zeichen der Zeit erkannt und sofort eine Info ausgegeben, wie man aus dem Dilemma herauskommt.

So kann man die fehlerhafte Komponente ProActiv entweder komplett deaktivieren oder eine Ausnahmeregel für jede Anwendung erstellen.  Ich selber habe keine Insights in solche Testprozesse, frage mich aber, wie so etwas passieren kann. Setzt man bei Avira nicht die eigene Software ein und testet so etwas? (via)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25426 Artikel geschrieben.