Anleitung: Synology Diskstation Cloud Station einrichten

14. Mai 2015 Kategorie: Backup & Security, Software & Co, geschrieben von:

Synology 713+

Synology hat für seine Network Attached Storages eine neue Version des DiskStation Managers veröffentlicht. Die Version 5.2 bringt einen verbesserten Client für die Cloud Station mit. Mit diesem könnt ihr erreichen, dass sich Ordner vom NAS auf den Rechner synchronisieren. Die neue Version habe ich mir angeschaut und lasse mal eine kleine Anleitung hier im Blog – für alle, die sich das vielleicht nun auch anschauen wollen. Zwar kann man auch mittels irgendwelcher Synchronisationsprogramme Ordner mit dem NAS abgleichen – aber warum nicht das nutzen, was gleich dabei ist?

Um das Ganze zu nutzen, sind nur wenige Schritte nötig:

1. Im Paketzentrum die Cloud Station aktivieren.

Synology DiskStation - DiskStation

2. Sicherstellen, dass der Benutzer-Home-Dienst aktiv ist (Systemsteuerung > Benutzer > Erweitert.

Synology DiskStation - DiskStation

3. Cloud Station starten und Client herunterladen, diesen anschließend installieren.

Synology DiskStation - DiskStation

4. Den Client auf eurem Rechner starten. Rechts seht ihr ein Lupen-Symbol bei Domänenname. Klickt ihr auf dieses, werden Diskstations im Netzwerk gesucht. Habt ihr einen öffentlichen Zugriff für euer NAS über QuickConnect aktiviert, so reicht hier die ID. Anschließend müssen noch Name und Passwort des Nutzers vergeben werden.

Bildschirmfoto 2015-05-12 um 13.33.07

5. Schnelles oder Erweitertes Setup wählen. Den meisten Lesern wird das schnelle Setup reichen, ich gehe dennoch das erweiterte durch.

setup

6. Synchronisiert werden können die „Gemeinsamen Ordner“, die man als Admin in der CloudStation erstellt hat. Hier wählt man den zu synchronisierenden Ordner und den Zielordner auf dem Rechner aus. Wichtig: Unter den Synchronisationsregeln findet ihr alle Unterordner des „Gemeinsamen Ordners“ – falls ihr nicht alles synchronisieren wollt. Im Dateifilter findet ihr zudem die Möglichkeit, einzelne Dateitypen und -Größen auszuschließen.

Bildschirmfoto 2015-05-12 um 13.43.50 Bildschirmfoto 2015-05-12 um 13.43.59

7: Abschließen und sich am Stand der Synchronisation erfreuen. Die Cloud Station gibt Information über den Status eurer Synchronisation und lässt es nachträglich noch zu, Ordner hinzuzufügen oder die selektive Synchronisation zu steuern.

Bildschirmfoto 2015-05-12 um 13.47.19

8: Regeln. Öffnet ruhig einmal die Haupt-App der Cloud Station. Hinter den globalen Einstellungen verbergen sich noch interessante Einstellungen. So lassen sich beispielsweise lokal gelöschte Dateien auch vom NAS löschen – oder man gibt an, dass lokal gelöschte Dateien erneut vom NAS abgerufen werden sollen.

Bildschirmfoto 2015-05-12 um 14.03.30

Übrigens: weil immer Fragen kommen: Ich nutze derzeit das Synology NAS 713+.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25478 Artikel geschrieben.