Anki Cozmo: „Constructor Mode“ bringt neue Programmiermöglichkeiten

6. Dezember 2017 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von:

Der programmierbare Robotoer Anki Cozmo ist seit September auch endlich in Deutschland verfügbar (unser Test). Lernspielzeug beschreibt es wohl ganz gut, denn selbst junge Nutzer können Cozmo auf einfache Weise Dinge beibringen, indem sie ihn über ein Baukastensystem programmieren. Dieses System erhält nun ein Update, der „Constructor Mode“ ist dann im Code Lab als Erweiterung verfügbar. Dieser Modus reiht sich quasi zwischen Cozmo SDK und Code Lab ein, ermöglicht auf einfache Weise, Cozmo neue Dinge beizubringen.

Durch die neue Oberfläche des Constructor Mode lassen sich die Programmierbausteine nicht mehr nur horizontal, sondern auch vertikal anordnen. So lassen sich – weiterhin ohne Programmierkenntnisse – komplexe Verhaltensmuster erstellen, die Cozmo dann ausführt. Diese waren bisher schon über das SDK möglich, erforderten aber eben Programmierkenntnisse.

Alles weitere zum neuen Constructor Mode erfahrt Ihr auf dieser Seite, dort finden sich auch einige Beispiele, was mit dem neuen Modus alles möglich ist. Scheint mir ein sehr nettes Update zu sein, vielleicht auch gerade für die reiferen Nutzer.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9403 Artikel geschrieben.