Angry Birds Friends: Rovio und Green Day tun sich zusammen

21. August 2012 Kategorie: Social Network, Software & Co, geschrieben von: Gastautor

Kann man hier eigentlich mit einer Story über Angry Birds überhaupt noch irgendjemanden hinter dem Ofen hervorlocken? Vielleicht die Gitarren-Fraktion unter unseren Lesern, denn Rovio präsentiert eine ganz spezielle Version der Vogel-Schmeisserei. Im Mittelpunkt des neuesten Angry-Birds-Abenteuerst steht niemand anders als Green Day, die spätestens mit dem Album „American Idiot“ zu Superstars mutiert sind.

Schaut ihr auf das Bild, dann seht ihr, dass die Jungs gleich weiter mutieren – und zwar zu grünen Schweinen. Die Band übernimmt also aktiv eine Rolle in diesem Ableger von Angry Birds, den ihr auf Facebook zocken könnt. Am Gameplay ändert sich dazu natürlich so ca. gar nichts –  lediglich die Schweine, die von den wütenden Vögeln malträtiert werden, sehen stylischer aus 😉

Jetzt ist es aber nicht nur so, dass das Mitwirken von Green Day sich darauf beschränkt, dass die Schweine den Musikern nachempfunden sind. Rovio spendiert 10 neue Levels und darüber hinaus gibt es auch noch Bonus-Content von der Band, beispielsweise die jüngste Single „Oh love“ und mit „Troublemaker“ sogar einen exklusiven Song. Später sollen dann weitere Inhalte folgen.

Frage an euch: was haltet ihr von dem Konzept, hier zwei solche Marken zusammenzubringen? Lockt das Spiel nun zusätzliche Musik-begeisterte Fans an? Fangen Casual Games-Zocker dadurch an, sich für diese Musik zu interessieren? Ich weiß jedenfalls eins: gäbe es exklusive Inhalte meiner persönlichen Favoriten Depeche Mode – ich würde bis zum Erbrechen zocken, bis ich alles gesehen hätte 😉

Quelle: Rovio via Mashable



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: Gastautor

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Der hat bereits 1435 Artikel geschrieben.