Angetestet: Slim Pack for iPhone 4 – der Akku-Rucksack

31. Januar 2012 Kategorie: iOS, Mobile, geschrieben von:

Tjoa, wo fange ich denn mal an? Ich bin letzte Woche betteln gegangen. Habe Hersteller angeschrieben, ob sie mir ein wenig Hardware zur Verfügung stellen. Ist schon einiges angekommen für die Verlosung Anfang März, darunter auch ein Slim Pack for iPhone 4, der mir zusätzlich zum Verlosungspack auch als Testgerät ankam.

Das Slim Pack for iPhone 4 ist ein Akku-Rucksack für das iPhone 4 oder das iPhone 4S, also eine ganz andere Lösung als die letztens vorgestellte Sanyo-Batterie. Der Akku hat eine Kapazität von 1500 mAh, wiegt 55 Gramm und kostet im Handel um 34 Euro. Dafür bekommt der Benutzer nicht nur den Akku als solches, drei Bumper sind im Lieferumfang enthalten (schwarz, orange, durchsichtig), sowie eine Schutzfolie für euer iPhone 4.

Laut Angaben des Herstellers soll die Akku-Kapazität des iPhones damit verdoppelt werden können. Ist eine Übertreibung, denn ich habe es zwei Mal getestet: jedes Mal wurde der Akku des iPhone 4S um 65 Prozent erhöht. Von 15 Prozent auf 80 Prozent und von fast 0 Prozent auf 65 Prozent. Eine LED gibt über den Ladezustand des Zusatz-Akkus Auskunft.

Trotz alledem eine Methode, etwas länger über die Runden zu kommen, ohne ein extra Akkupack dabei zu haben. Das iPhone 4 ist dadurch zwar dicker und etwas schwerer, aber wirklich störend empfinde ich es nicht.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25419 Artikel geschrieben.