AndrOpen Office ist Open Office für Android, leider inklusive der Optik

28. Dezember 2013 Kategorie: Android, geschrieben von:

Anwendungsoptik aus der Hölle, anders kann man das Projekt AndrOpen Office nicht beschreiben. Eine Open Office-Portierung für das Betriebssystem Android. Mächtige Funktionen mit mehr als sprödem Charme. Unfassbar frickelig auf dem Smartphone zu bedienen, auf dem Tablet gestaltet es sich etwas besser.

AndroOffice

Das Menü ist derart fitzelig, dass sicherlich viele Nutzer entnervt nach wenigen Minuten die App deinstallieren. Wer sich allerdings durchbeißt, der bekommt eine App, die allerlei Formate lesen und schreiben kann. Wer sich dem Irrglauben hingibt, dass er produktiv mit dem Smartphone oder dem Tablet arbeiten kann – oder externe Eingabegeräte nutzt, der sollte sich die App ruhig einmal anschauen – allen anderen empfehle ich, sich den Frust zu ersparen. AndroOpen Office hat sechs Komponenten: Writer, Calc, Impress, Draw, Math und Base. Es ist lauffähig ab Android 2.3.

AndrOpen Office
AndrOpen Office
Entwickler: Akikazu Yoshikawa
Preis: Kostenlos
  • AndrOpen Office Screenshot
  • AndrOpen Office Screenshot
  • AndrOpen Office Screenshot
  • AndrOpen Office Screenshot
  • AndrOpen Office Screenshot
  • AndrOpen Office Screenshot
  • AndrOpen Office Screenshot
  • AndrOpen Office Screenshot
  • AndrOpen Office Screenshot

Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25447 Artikel geschrieben.