Android Wear zeigt wieder Akku-Statistiken für Smartwatches an

12. Dezember 2015 Kategorie: Android, Mobile, Software & Co, Wearables, geschrieben von: André Westphal

artikel_androidwearapp

Google hat heute seine App für Android Wear mit einem Update versehen: Die neue Version 1.4.0.2470307.gms stellt auf den ersten Blick zwar nur ein kleines Update dar, bringt aber ein verloren geglaubtes Feature zurück, dessen Streichung viele Wearable-Fans geärgert hatte, nämlich die Anzeige von Akku-Statistiken für die Smartwatch. So banal diese Funktion erscheinen mag: Google hatte diese Option mit der Version 1.4 letzten Monat temporär entfernt. Jetzt zeigt die Companion-App für Smartwatches, Android Wear, allerdings erneut detaillierte Statistiken zum Akkuverbrauch an.

So erkennt man innerhalb der App erneut wie stark der Akku über die Laufzeit belastet wurde bzw. welche Anwendungen am meisten Strom benötigt haben. Zuvor wurde an den Auswertungen jedoch auch Kritik laut, da die Angaben oft unzuverlässig gewesen seien. Ob Google nun an der neuen Version Verbesserungen vorgenommen hat, um die Statistiken verlässlicher zu machen, ist jedoch zum derzeitigen Zeitpunkt offen.

android wear akku

 

Weiterhin durch Abwesenheit glänzt übrigens die Möglichkeit die Smartwatch vom Smartphone über simples Umschalten zu entkoppeln. Dieses Feature gab es ebenfalls früher unter Android Wear, es wurde aber mit dem Update vom November entfernt. Aktuell muss man die Bluetooth-Verbindung komplett abschalten, damit die Verbindung getrennt wird.

 

Herunterladen könnt ihr die neue Version von Android Wear mit den zurückgekehrten Akku-Statistiken für Wearables direkt hier.

(via Reddit)


Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 1561 Artikel geschrieben.