Android Wear und IFTTT: so bringt ihr eure News auf die Smartwatches eurer Leser

4. Juli 2014 Kategorie: Android, Internet, Mobile, Wearables, geschrieben von:

Die Smartwatches sind da. Mit sicherlich fragwürdigem Mehrwert (dazu in späteren Artikeln mehr), versuchen sie, die Handgelenke der Welt zu erobern. Während Early Adopter bereits zugeschlagen haben, wollen viele auf spätere Modelle – wie zum Beispiel die Motorola Moto 360 – warten. Ich habe die LG G Watch derzeit im Einsatz, letzten Endes war die Wahl einfach – zwei Geräte gibt es zu kaufen, beide sehen ähnlich aus – da ich eh das LG G3 habe, wurde es eben LG.iftt android wear

Seit gestern finden sich diverse Apps in einem dedizierten Bereich im Google Play Store und auch Web-Automatisierer IFTTT hat bereits einen Kanal für Android Wear. So lassen sich diverse Dinge ausführen, ohne das Smartphone zu benutzen. Bislang mit eher lauem Mehrwert, wobei dies im Auge des Betrachters liegt, sicherlich werden bei breiterer Verbreitung noch interessante Rezepte (so heißen die einzelnen Automatisierungs-Geschichten bei IFTTT) hinzukommen.

smart

Bislang finde ich es ganz spaßig, mittels Klick auf der Uhr meinen Standort bei Facebook mitzuteilen, aber auch das Empfangen von Informationen über neue RSS-Feeds ist machbar. Da werden sicherlich noch x andere Feedreader-Apps drauf kommen, bislang ist es nur mittels IFTTT möglich. Ihr wollt euren Lesern mit Android Wear und IFTTT im Einsatz die Möglichkeit geben, bei neuen Nachrichten eurer Seite benachrichtigt zu werden? Glaubt mir, das funktioniert in wenigen Minuten. Vorausgesetzt wird lediglich ein Konto bei IFTTT.

this

Unter diesem Link kann man ein neues Rezept erstellen. Das blau hinterlegte THIS ist anklickbar und beschreibt die Voraussetzung. Wenn dies geschieht, dann das. Und dieses THIS ist dann ein neuer Beitrag in eurem RSS-Feed. Also einmal flott das THIS angeklickt.

kanal

Im nächsten Schritt müsst ihr den Trigger auswählen. Es handelt sich hierbei um einen Feed, weshalb ihr aus der Auswahlliste eben jenes Symbol anklicken müsst. Ob ihr alle Feeds auf die Android Wear-Geräte pusht oder nur welche, die bestimmte Keywords enthalten, das überlasse ich euch  – ich nehme Variante A und klicke „New Feed Item“.

choose

rss feed eingeben

android wear

Hier müsst ihr dann die URL zu eurem RSS-Feed eingeben, unseren RSS-Feed könnt ihr hier übrigens abonnieren  – natürlich ungekürzt. Im nächsten Schritt ist das THAT dran und dies bedeutet, dass der Aktionskanal gewählt werden muss – in diesem Falle die Smartwatch, beziehungsweise Android Wear. Hier lässt sich derzeit nur auswählen, das eine Benachrichtigung gesendet wird.Bildschirmfoto 2014-07-04 um 10.29.20

Bildschirmfoto 2014-07-04 um 10.50.33

Abschließend kann noch ein Titel zum Feed angegeben werden, auf Wunsch auch ein Bild, hier müsst ihr im besten Falle nichts machen, natürlich könnt ihr hier auch erst einmal mit Bildvisualisierungen herumspielen – ich habe hier den Standard, da wird das Artikelbild genutzt. Danach klickt man auf „Create Action“ und ist soweit mit dem Thema durch.

Bildschirmfoto 2014-07-04 um 11.02.59

Falls sich einige über die Screenshots wundern: ich habe unseren Kanal bereits gestern Abend fertiggestellt und zeige den Spaß hier einmal anhand des LG Blogs. Der nun von erstellte Kanal kann erst einmal von euch getestet werden, ist der Test abgeschlossen, kann natürlich eifrig geteilt werden, andere Benutzer finden dann unter Umständen euren Kanal in der Suche, natürlich spricht ja auch nichts dagegen, euren Lesern einmal den eigenen Android Wear-Kanal auf der Webseite zu präsentierten.

Viel Spaß!


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25442 Artikel geschrieben.