Android-Verteilung im Januar 2018: Nougat überholt Lollipop

8. Januar 2018 Kategorie: Android, geschrieben von:

Wie jeden Monat hat Google mal wieder die aktuellen Zahlen zur Android-Verteilung bekannt gegeben. Hier tun sich immer wieder die Abgründe der Hersteller auf, die teilweise nachlässig mit ihren Kunden umgehen und neue Software erst Monate später verteilen, wenn überhaupt. Google hat die Zahlen in der Woche bis zum 8. Januar gemessen. Lasst uns mal reinschauen:

Erst vor kurzem hat sich mit Android 8.1 ein neues Release in den Kreis der verfügbaren Versionen gesellt. In der Kürze der Zeit ist es jedoch leicht vorhersehbar, dass wir eben jene Variante von Android Oreo noch nicht mit hoher Zahl in der Statistik finden. Dennoch ein Achtungs-Erfolg: 0,2 Prozent.

Generell muss man sagen, dass sich Android Oreo nach wie vor schwer tut, sich jedoch langsam der 1-Prozent-Hürde nähert. Mit einem Anteil von 0,7 Prozent gesamt kann man eine Steigerung von 0,2 Prozent verbuchen.

Mit 26,3 Prozent und einem Anstieg von 3 Prozent ist Android Nougat nun endlich an Marshmallow und  Lollipop herangekommen, die mit 28,6 Prozent und 25,1 Prozent vertreten sind. Auch Kitkat ist mit 12,8 Prozent noch relativ präsent. Jelly Bean, Ice Cream Sandwich und auch Gingerbread halten sich relativ stabil.

Und bei uns im Blog? Da sehen die Zahlen zum Glück anders aus. Android ist mit 57,67 Prozent in den letzten 30 Tagen das meist verbreitete System. Bei unseren Lesern auf Platz 1: Android 7.0 Nougat mit über 58 Prozent gesamt. Die Android-Oreo-Versionen kommen zusammen auch auf knapp über 15 Prozent, womit beide Systeme schon 73 Prozent abdecken. weitere 16 Prozent macht Android 6.0.x aus.


Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25737 Artikel geschrieben.