Android: 81,9 Prozent aller Geräte weiterhin ohne Lollipop

4. August 2015 Kategorie: Android, geschrieben von:

Mit satter Verspätung gibt es neue Zahlen aus dem Hause Google. Die haben in der Woche vor dem 03. August Zahlen erhoben. Gezählt wurden Geräte ab Android 2.2, die den Google Play Store besuchten. Die Zahlen zeigen: die aktuelle Version 5.1 Lollipop ist lediglich auf 2,6 Prozent aller Geräte installiert, die Vorgängerversion hingegen kommt zumindest auf 15,5 Prozent. Den Großteil macht dann noch Android 4.4 KitKat aus – das System wurde bereits im Jahre 2013 vorgestellt.

Bildschirmfoto 2015-08-04 um 07.37.21

18,1 Prozent nutzen also Lollipop und machen mit KitKat dann 57,4 Prozent des Android-Marktes unter sich aus. 42,6 Prozent aller Nutzer sind mit noch älterem Betriebssystem unterwegs, der Großteil hiervon mit JellyBean 4.1.x und 4.2.x. Ich möchte Google hier keinen schwarzen Peter zuweisen, sondern den Providern und Herstellern.

Es ist eine Schande und eine Frechheit dem Kunden gegenüber, so lahmarschig zu arbeiten, dass Android-Updates niemals ankommen. 81,9 Prozent aller Geräte sind mit einem System bestückt, welches fast zwei Jahre alt oder noch älter ist. Die Ausrede, dass die Geräte zu leistungsschwach sind, kann man sicherlich nicht bei diesen Zahlen gelten lassen. Sicherlich wird es einige Geräte geben, die kein Android 5.x vertragen, das erklärt die Zahlen aber in keiner Weise. Die Sache ist natürlich: Solche Zahlen regen wahrscheinlich den Techie auf, der Großteil der Nutzer weiss weder, dass sie jemals ein Update bekommen, noch fehlt ihnen dieses.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25452 Artikel geschrieben.