Android: Pocket Skip Track legt Titelsprung auf die Lautstärkewippe

21. April 2014 Kategorie: Android, geschrieben von:

Kurz notiert: wer ein Android-Smartphone sein Eigen nennt und kein kompatibles Headset für die Steuerung von Lautstärke und Tracks besitzt, der sollte auf jeden Fall einmal einen Blick auf die kostenlose App Pocket Skip Track werfen, die uns der Andi empfohlen hat. Sie erlaubt es bei ausgewählten Playern, bei ausgeschaltetem Bildschirm durch die Lautstärkewippe durch die Tracks zu navigieren.

2014-04-21 10.45.09

Schmeißt ihr zum Beispiel Google Music oder PowerAmp an, dann könnt ihr per Doppelklick auf die Lautstärkewippe am Smartphone den aktuellen Track überspringen, das Regeln der Lautstärke funktioniert natürlich auch noch. Ist zwar nicht ganz so bequem wie ein völlig kompatibles Headset für Android, aber durchaus eine bessere Lösung, als immer das Display anzuwerfen.

Dass viele Kabelfernbedienungen am Kopfhörer nicht mit Android vollständig funktionieren, liegt übrigens am verwendeten Standard. Die meisten Hersteller setzen dabei auf den CTIA-Standard (Cellular Telephone Industries Association), der auch beim iPhone zu finden ist, die Android-Fraktion greift aber zum OMTP-Standard (Open Mobile Terminal Platform). Ich selber habe ein nicht vollständig kompatibles Headset am Android-Smartphone, welches allerdings eine Kabelfernbedienung hat. Da ich PowerAmp einsetze, klappt es dort wenigstens mit dem Überspringen von Titeln.

Pocket Skip Track
Pocket Skip Track
Preis: Kostenlos
  • Pocket Skip Track Screenshot
  • Pocket Skip Track Screenshot
  • Pocket Skip Track Screenshot
  • Pocket Skip Track Screenshot

Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25477 Artikel geschrieben.