Android: Marktanteile im Smartphone-Markt wachsen auf 88 % an

6. November 2016 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

AndroidDie Analysten von Strategy Analytics haben sich mal wieder die internationalen Auslieferungsmengen von Smartphones angesehen: Jene sind im dritten Quartal 2016 im direkten Vergleich mit dem gleichen Zeitraum 2015 um 6 % gestiegen – von 354,2 auf 375,4 Mio. Einheiten. Vor allem die Schwellenländer in Asien, Afrika und dem mittleren Osten haben das Wachstum vorangetrieben. Erkennbar ist auch, dass Android immer dominanter wird: 88 % aller ausgelieferten Smartphones waren nämlich mit jenem Betriebssystem versehen. Das stellt den bisherigen Rekord dar. Apples iOS hat dagegen abgebaut. Es steht nun bei 12 % Marktanteil weltweit.

Der „Abstieg“ von Apple liegt auch daran, dass Apple iOS im Gegensatz zu Android nicht auf günstigen Einstiegsmodellen zu finden ist. Daher dominiert Android z. B. in Märkten wie Afrika. BlackBerry setzt mittlerweile ebenfalls auf Android, was das BlackBerry OS dann nahezu gänzlich entschwinden lässt. Microsoft Windows Phone rutscht mangels Engagements Microsofts und seiner Partner ebenfalls weiter ab. Auch für Tizen, hinter dem vorwiegend Samsung steht, sieht es nicht allzu rosig aus.

smartphone-marktanteile-strategy-analytics

Ein Leiter bei Strategy Analytics, Woody Oh, erklärt die Lage am Markt: „Androids Führungsposition auf dem internationalen Smartphone-Markt ist aktuell unanfechtbar. Die Low-Cost-Dienste und benutzerfreundliche Software bleiben attraktiv für Hersteller, Mobilfunkbetreiber und Kunden rund um die Welt. Google steht aber dennoch noch vor Herausforderungen. Das Android-Ökosystem ist mit Hunderten von Herstellern überbevölkert. Nur wenige Unternehmen erwirtschaften Gewinne. Zudem attackiert Google mit seiner neuen Pixel-Reihe seine eigenen Hardware-Partner.“

Nun gut, Ohs letzter Punkt ist alles andere als neu, zumal die günstigeren Nexus-Smartphones vergangener Jahre Googles Partner sicherlich eher zum Stirnrunzeln gebracht haben, als die diesjährigen, hochpreisigen Pixel-Smartphones. Dass sich die Masse an Android-Partnern in den nächsten Jahren etwas ausdünnen könnte, ist allerdings kein Geheimnis. Speziell da viele Hersteller aus China mit aggressiven Preis- / Leistungsverhältnissen voranpreschen, geraten auch international andere Anbieter unter Druck. Auf die Entwicklungen darf man als Android-User gespannt sein. Den kompletten Report findet ihr übrigens hier zum Download.

(via BusinessWire)


Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 1442 Artikel geschrieben.