Android M bekommt automatische App-Datensicherung und -Wiederherstellung

28. Mai 2015 Kategorie: Android, geschrieben von:

Bildschirmfoto 2015-05-28 um 22.36.00

Kurz notiert: Es wurde nicht in der Keynote von Google erwähnt, aber es ist da: das automatische Sichern von App-Daten in der Google’schen Cloud. App-Entwickler können so automatisch festlegen, dass gewisse Daten in der Cloud gespeichert werden, sodass an zwei verschiedenen Geräten mit identischem Konto die Einstellungen wirklich gleich sind, da diese über die Cloud abgeglichen werden – oder man bei der Wiederherstellung wirklich alles hat, was man einst justierte. Hier werden Einstellungen gespeichert und Daten, die beispielsweise in der App hinterlegt sind. Bislang ist der Spaß nur durch die Session angekündigt worden, es scheint ein Android M-Feature zu sein, App-Entwickler können festlegen, welche Dinge nicht in der Cloud gesichert werden sollen – auch ein komplettes Deaktivieren ist möglich. Mal schauen, wie das Ganze in der Realität ausschaut. (danke Leif!)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25477 Artikel geschrieben.