Android L Developer Preview wird wohl keine Updates erhalten

21. Juli 2014 Kategorie: Android, Google, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Mit der Developer Preview von Android L schlug Google neue Wege ein. Entwickler können vorab das neue System testen, bevor es dann im Herbst auf die Allgemeinheit losgelassen wird. In einer neuen Video-Serie, deren ersten Folge gerade veröffentlicht wurde, werden die Neuerungen und was Entwickler damit anstellen können, erklärt. Dieses Video sagt zwar nichts über etwaige Updates aus, wohl aber eine Diskussion auf Google+.

Rich Hyndman arbeitet bei Google und hat das Video gemacht. Auf die Frage bei Google+, wann man denn mit einem Update der Developer Preview rechnen könnte, meldete er sich zu Wort und sagt aus, dass er nicht an ein Update der Developer Preview glaubt. Diese sei vor allem für App-Entwickler gedacht, um sicher zu stellen, dass Apps mit der neuen Version laufen werden. Extras, wie der 64-Bit Emulator werden noch kommen, aber keine neuen System-Images für Geräte.

Bugs kann man natürlich trotzdem einreichen, diese werden auch angegangen. Man wird nur eben keine „verbesserte“ Version mehr vor dem offiziellen Release bekommen. Das ist ein großer Unterschied zu zum Beispiel Apple. Bei iOS kann man zusehen, wie sich das System von Beta zu Beta weiter entwickelt, bis am Ende die fertige Version auf dem Gerät landet. (Danke Stefan!)



Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 7354 Artikel geschrieben.