-Anzeige-

Android: Drei Tipps, um mit der Google-Tastatur fixer zu tippen

2. April 2016 Kategorie: Android, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

marshmallow small android googleDas erste, was ich an jedem Smartphone einrichte, das ich länger in die Finger bekomme, ist die Google-Tastatur als Standard. Ich habe mich einfach an die recht minimalistische Standard-Tastatur gewöhnt. Mein Tippstil mag am PC pfeilschnell sein, ist aber wiederum am Touchscreen ziemlich lahm. Wer mit zwei Daumen fix etliche Sätze raushaut, wird sich über meine Zeigefinger-Taktik vermutlich kaputtlachen. Gerade deswegen sind allerdings drei neue Tipps zum schnelleren Tippen mit der Google-Tastatur recht nett, welche die Kollegen von Computerworld zusammengefasst haben.

Wer also wie ich die Google-Tastatur nutzt, aber wenig mit dem Keyboard herumprobiert, dem sind diese drei einfachen Tipps vielleicht entgangen. So ist es beispielsweise möglich, einen schnelleren Zugriff auf die Ziffern und Symbole zu bekommen. Regulär muss man dafür bei der Google-Tastatur eine Umschalt-Taste („?123“) drücken, damit die Ansicht wechselt. Dann kann man mit dem nächsten Tap eben seine erwünschte Taste auswählen.

Es geht aber auch eine Nummer einfacher. Denn drückt ihr die Taste für „?123“ ohne sie anschließend loszulassen, könnt ihr mit dem Finger direkt zu der gewünschten Zahl bzw. dem entsprechenden Symbol weiterrutschen. Nach diesem Swipe schaltet die Tastatur auch automatisch zur QWERTZ-Ansicht zurück, so dass ein weiterer Tastendruck entfällt.

google tastatur tricks

Wie man in meinem Screenshot bereits sieht, ist ein weiteres Feature die Möglichkeit durch Gedrückthalten von Ziffern zu Brüchen zu gelangen – etwa 7/8. Geht natürlich auch in Kombination mit der oben beschriebenen Swipe-Lösung. Wenn ihr stattdessen mit dieser Methode länger Symbole drückt, etwa das Euro-Zeichen, ploppen ebenfalls Zusatzoptionen auf – z. B. andere Währungssymbole.

Als letzten Tipp gibt es noch die Möglichkeit, einzelne Buchstaben schneller groß zu schreiben. Auch dafür gibt es auf der Google-Tastatur nämlich einen Shortcut. Den kannte allerdings selbst ich als Krüppel-Tipper, denn es genügt, von der Cap-Lock-Taste direkt mit dem Finger auf den Buchstaben zu fahren, den ihr groß schreiben möchtet. Nach dem Loslassen erscheint der gewünschte Großbuchstabe und zusätzlich schaltet die Google-Tastatur automatisch wieder auf Kleinschreibung um.

Vielleicht helfen euch die kleinen Hinweise ja, falls ihr sie noch nicht kanntet, um mit der Google-Tastatur etwas fixer zu tippen.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 1568 Artikel geschrieben.