Android Beta Programm geht live (ohne Root): so nimmst du teil

10. März 2016 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

android artikel kleinTja, das war eine Überraschung gestern. Kommt Google einfach mit einer Android Developer Preview für Android N ums Eck, die natürlich einige Neuerungen unter der Haube hat. Direkt zur Ankündigung gab es die Images für einige Geräte, doch diese Art der Nutzung ist mit einigen Fallen für faule Nutzer verbunden. Das Android Beta Programm ist dabei eine ganze Ecke bequemer und erinnert an die iOS-Betas von Apples. Nimmt ein Nutzer am Android Beta Programm teil, so bekommt er die letzten Betaversionen von Android N OTA, also als Update over the air. Ein vorheriges Rooten und selber flashen ist so nicht vonnöten.

Android N Beta

Muss man natürlich bedenken: Es ist eine Beta, die erst einmal nur auf Entwickler abzielt. Ihr könnt also davon ausgehen, dass es Bugs geben wird. Ein Nutzen eures Produktivgerätes ist nicht angeraten. Auch nachdem Android N veröffentlicht wurde, kann man im Programm bleiben, um Maintenance Releases (MRs) zu bekommen. Ab dem Ende des Programmes gibt es reguläre Updates. Natürlich kann man zu jeder Zeit wieder aus dem Beta-Programm aussteigen – dann aber wird man sein Gerät komplett wipen müssen und man fängt nackt an. Bedenkt das bitte.

Bildschirmfoto 2016-03-10 um 05.50.22

Bock auf die Beta und Nexus 6, Nexus 5X, Nexus 6P, Nexus Player, Nexus 9 oder Pixel C zur Hand? Dann mal zu dieser Adresse navigieren und das eigene Gerät eintragen. Das Ganze läuft über das Google-Konto und dem Gerät, ist man also angemeldet und bestätigt das eigene Gerät, so ploppt kurz danach die Beta von Android N auf eurem Nexus auf und kann installiert werden.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 23921 Artikel geschrieben.