Android-Backup-Tool MyBackup Pro kostenlos

6. April 2013 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von: caschy

Kleiner Tipp für alle, die etwas Geld sparen wollen und ein einfach zu bedienendes Backup-Tool haben wollen, um ihr Android-Gerät zu sichern. Heute bekommt man im Android App-Store von Amazon das Tool MyBackup Pro kostenlos. Im Google Play Store zahlt man dafür ansonsten 3,75 Euro. Mit MyBackup Pro könnt ihr nicht nur sämtliche Anwendungen, Videos, Fotos und eure Musik sichern, auch ein Sichern der Kontakte, Anruflisten, SMS, MMS und Lesezeichen ist möglich. Die Backups können lokal gesichert werden oder im Cloudspeicher des Anbieters.

MyBackup-Pro

Bei der lokalen Speicherung sollte man daran denken, dass man die Backups auch eventuell mal auf seinem Rechner sichert, alternativ kann man via WLAN den Backup-Ordner zu einem Onlinespeicher wie SkyDrive, Dropbox oder Google Drive schieben. Zu beachten ist, dass bei dieser Variante der App zwar die Apps gesichert werden, aber nicht deren Einstellungen. Dies könnt ihr mit der App realisieren, wenn euer Smartphone gerootet ist. Definitiver Tipp für jeden Android-Nutzer, der sich bislang noch keine Gedanken über ein Backup der Daten gemacht hat. Ansonsten findet ihr in diesen Beiträgen noch Anregungen zum Thema Android Backup.


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch diese Advertorials an, die wir auf separaten Seiten geschaltet haben: HP Cashback Aktion. Danke, jeder Aufruf hilft uns.

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17057 Artikel geschrieben.


16 Kommentare

Johannes 6. April 2013 um 10:39 Uhr

Bei mir kostet es Geld im Store.

caschy 6. April 2013 um 10:43 Uhr

@Johannes: Haste den US Store? Hier isses kostenlos. http://d.pr/i/B90f

Oliver Queen 6. April 2013 um 10:46 Uhr

Der Beitrag ist inhaltlich nicht ganz richtig. Auch bei dieser Variante der App wird nach Root Rechten gefragt und es lassen sich somit auch App Einstellungen sichern.
Ich nutze die kostenlose Root Version schon ne ganze Weile, sehr praktisch wenn man eine neue Rom sauber flasht.

@Johannes
Es ist vom Amazon App Store die Rede.

domistiller 6. April 2013 um 11:03 Uhr

Also ich benutze TitaniumBackup Pro und bin voll zufrieden :). Vor allem da ich oft neue ROMs flashe ist es sehr nützlich.

Johannes 6. April 2013 um 11:04 Uhr

Ah sorry… wer lesen kann, ist voll im Vorteil ;-)

Matthias 6. April 2013 um 11:11 Uhr

Blöde Frage, aber warum Apps sichern? Die Einstellungen werden ja laut Text nicht mitgesichert, also bleibt nur die Sicherung der Apps selbst. Aber selbst wenn mein Android Gerät verloren oder kaputt ist, kann ich im Google Play Store alle installierten Apps aufgelistet sehen, wenn ich mich einlogge – und darüber schnell wieder auf einem anderen Gerät installieren. Oder sehe ich das falsch?

WarpigtheKiller (@WarpigtheKiller) 6. April 2013 um 11:30 Uhr

Im DE-Amazon App Store ist es gratis. :)

Helge Kreuzmacher (@Kreuzmacher) 6. April 2013 um 11:52 Uhr

@Matthias: Manchmal fliegen auch nützliche Apps aus dem Play-Store oder ein Update bringt unerwünschte Funktionen mit, da ist so ein Backup ganz hilfreich.

Manuel 6. April 2013 um 12:42 Uhr

Mh, und wie komm ich an die Version jetzt dran? Muss ich den Amazon App Store erst installieren?

Adrian 6. April 2013 um 13:03 Uhr

Die App-Einstellungen kann man nur bei rerooteten Androiden sichern?
oder gibt es auch eine Möglichkeit für ungerootete Smartphones?

Zur Sicherung der Apps nehme ich das AppMonster, da kann man schnell ältere App-Versionen wieder einspielen, wenn die aktuelle Version Probleme macht.

Hildeus 6. April 2013 um 14:02 Uhr

für alle, die es bisher immernoch nicht ganz verstanden haben wie das mit den app-daten aussieht: hier ein screenshot aus dem playstore, was denke ich mehr als erleuchtend ist: http://d.pr/i/y945

Oliver 6. April 2013 um 15:45 Uhr

Caschy, vielleicht darf ich deine Aussage präzisieren, dass bei dieser Version keine Einstellungen gespeichert werden.
Im Menue gibt es (für gerootete Geräte) die Option:

“Ablaufplan wird Dateien/Einstellungen der Anwendungen umfassen, wenn “Alle Apps” gewählt wurde”

CU 27. April 2013 um 14:31 Uhr

Tschuldigung, dass ich das alte Thema nochmal rauskram.
Bei mir kann ich trotz Root bei dieser Version die Root-Einstellungen nicht aktivieren, alles ausgegraut. Ging das bei Euch?


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.