Android: Abos innerhalb der App möglich

24. Mai 2012 Kategorie: Android, geschrieben von:

Vor einem knappen Jahr hat Google damit begonnen, In-App-Käufe zuzulassen. Heißt einfach, dass ihr euch innerhalb der App Zusatzdinge kaufen konntet. Goldmünzen, Items und so. In der Zeit hat sich das Modell als sehr erfolgreich für die Anwender erwiesen (und damit auch für Google). 23 der 24 Umsatzstärksten Apps bei Google Play setzen auf In-App-Käufe. Jetzt gibt es bei Google ein Abo-Modell auf monatlicher oder jährlicher Basis. Also kein manuelles In-App-Gekaufe mehr, sondern monatlich oder jährlich zahlen.

Vielleicht auch ideal für andere Apps. Ich könnte mir gut vorstellen, dass Buch-, Musik- oder TV-Dienste sich so entlohnen lassen könnten. In den App-Infos seht ihr alle Informationen zum Kauf und natürlich selbstverständlich die Information, wie man das Abo wieder kündigt. Nach der Transaktion verwaltet Google Play-wiederkehrende Rechnungen und hält Nutzer über Gebühren & Co per Mail auf dem Laufendem. Weiterhin interessant: die Bezahlmöglichkeit ist nicht nur auf die App limitiert. So könnte ich zum Beispiel eine Film-App abonnieren, mit meinem Account dann aber auch auf einer Webseite Filme schauen, da die API das Checken meines „Android-Salärs“ erlaubt. (via)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25462 Artikel geschrieben.