Android 8.1 Oreo mit VPN-Fehler

20. Dezember 2017 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von:

Android 8.1 hat ein Problem mit VPN-Verbindungen. Diese werden zwar hergestellt und funktionieren, allerdings können sie Apps an ihrer ordentlichen Funktion hindern. Beispiel: Man kann ja nicht nur im Mobilfunknetz eine VPN-Verbindung nutzen, sondern auch in Drahtlosnetzwerken, also dem WLAN. Nutze ich eine VPN-Verbindung in einem WLAN, dann werden Apps wie Google Fotos trotzdem Fotos sichern, da sie sich in einem WLAN befinden.

Viele Apps haben ja die Voreinstellung, dass Daten nur in und aus dem Netz bewegt werden, wenn eine WLAN-Verbindung besteht, nicht, dass der Nutzer in eine Mobilfunk-Kostenfalle läuft. Ich habe getestet (mit ZenMate, welches ich damals als Lifetime-Paket kaufte: Zwei Smartphones, die nicht Android 8.1 haben und das Google Pixel 2 mit Android 8.1 Oreo. Alle mit identischer VPN-Software in meinem WLAN. Das einzige Gerät, welches Apps unterdrückt, ist das Pixel 2 mit Android 8.1.

Hier wird in Appsgemeldet, dass das Gerät auf eine WLAN-Verbindung warte. Die aber besteht. Unser Leser Marco wies uns am 19. Dezember auf den Umstand hin und verwies auf die Einträge im Google Issue Tracker. Der seit November bekannte Fehler wurde zwar beachtet, aber erst als nicht wirklich wichtig anerkannt – obwohl er das in den Augen vieler Anwender sein dürfte. Man werde den Bugeintrag geöffnet lassen hieß es – und die Behebung habe man auf ein zukünftiges Release verschoben.  Offensichtlich hat aber ein Umdenken stattgefunden und man teilte am 20. Dezember mit, dass man den Fehler behoben habe und einen Fix in einem kommenden Android-Release ausrollen werde.


Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25737 Artikel geschrieben.