Android 6.0.1 erzeugt Wechselbad der Gefühle für Bluetooth-Fans

12. Dezember 2015 Kategorie: Android, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

marshmallow small android google

Das Update auf Android 6.0.1 bringt eine bei Multimedia-Fans durchaus heiß erwartete Neuerung mit sich: Es holt eine Veränderung nach, die eigentlich schon mit Android 4.4 Einzug halten sollte – nämlich die Vernetzung der Bluetooth-Lautstärkeregelung. Damit ist gemeint, dass bei Verbindung eines Android-Smartphones / -Tablets mit beispielsweise einem Bluetooth-Lautsprecher ein Gerät für beide Komponenten die Lautstärke absenken oder erhöhen kann. Das war vorher in dieser Form leider nicht möglich. Zugleich knallt Android 6.0.1 den Nutzern aber offenbar auch einen neuen Bug vor den Latz, welcher die Freude eindämmt.

Um es nochmal zu verdeutlichen: Natürlich konnte man auch vorher schon an Lautsprechern und Smartphones gleichermaßen die Lautstärke regeln – aber unabhängig voneinander. Wer etwa die Lautstärke am Smartphone nur gering eingestellt, den Lautsprecher aber auf das Maximum gepusht hatte, landete bei der Lautstärke aufgrund der unterschiedlichen Settings eben irgendwo in der Mitte. Android 6.0.1 führt nun ein, dass das runter- / hochregeln an einem Bluetooth-Gerät auch die Lautstärke am Smartphone entsprechend angleicht – und umgekehrt. Die Einstellungen sind nun also quasi wirklich vernetzt.

bluetooth media volume

Das hört sich erstmal gut an und freut bestimmt auch viele von euch. Leider gibt es aktuell aber noch an einigen Bluetooth-Accessoires einen nervigen Bug: Selbst bei den geringstmöglichen Lautstärke-Einstellungen soll ein mörderisch lauter Sound das Ergebnis sein. Wer also in einer Mietwohnung wohnt, ärgert sich über diesen Fehler ganz gewiss – oder zumindest ärgern sich dessen Nachbarn. In der Praxis macht der Bug viele Bluetooth-Lautsprecher oder -Kopfhörer dadurch unbrauchbar. Denn da die Einstellung nun gemeinsam vorgenommen wird, kann man den Ton auch nicht separat am Kopfhörer bzw. Lautsprecher nochmals runterregeln, wenn er am Smartphone oder Tablet mit Android 6.0.1 bereits auf dem Minimum steht.

Bestätigt ist der Bluetooth-Lautstärke-Bug bereits für die Smartphones Nexus 6P, Nexus 5X sowie Nexus 5 und 6. Allerdings betrifft das Problem offenbar nicht jegliches Bluetooth-Zubehör, sondern nur einzelne Hersteller und Marken. Google selbst hat sich zu diesem doch recht störenden Bug bisher noch nicht geäußert.

(via AndroidPolice)

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 2172 Artikel geschrieben.